Archiv der Kategorie: Projektfeld 1 Termine

Seele
Mensch
Balancemittel
Balancetechnik

Elektrosmog und Störfelder,Smartmeter,5 G &Co. Wie können wir uns schützen?

Vortrag und Beratung mit Bernd und Dr.med.Birgit Frank am Freitag, 22.März 2019 von 15:00-18:00 Uhr ,in 3385 Markersdorf an der Pielach, Österreich

 

Bernd und Dr.med.Birgit Frank arbeiten seit 2012 erfolgreich mit dem russischen Geologen und Forscher Dr.A.Rusanov zusammen. Erfahren Sie über die Zusammenhänge neuster russischer Forschungsergebnisse zu Torsions/Informationsfeldern und deren Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen und deren Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen. Dieser Vortrag vermittelt Ihnen Forschungsergebnisse, Lösungen und viele gebündelte Erfahrungen aus der Praxis – für die Praxis.

www.tervica.de

Veranstaltungsort:

GASTHAUS ZAUNER

Westbahnstr.28

A-3385 Markersdorf an der Pielach

Österreich

Anmeldung bei Frau Pöll

Tel.+43 (0) 660 5578995

E-Mail jonnypoell@gmx.at

 

AGNIHOTRA – Vedische Feuertechnik zur Heilung der Erde

AGNIHOTRA – Vortrag und Praxisanleitung mit Bernd Frank, Homa Hof Heiligenberg (D) am Sonntag, 24.März 2019 von 18:00-21:30 Uhr in 3121 Karlstetten, Österreich

 

Erlernen Sie die vedische Feuertechnik AGNIHOTRA zur Heilung unserer Erde!

Die VEDEN zählen zu den ältesten Schriften unserer Erde. Die HOMA-Therapie wird in den VEDEN als ein Verfahren aus den Wissenschaften der Bioenergie, Medizin, Klimatologie und Landwirtschaft beschrieben und dient darüber hinaus der spirituellen Entwicklung des Menschen.

Durch den in den Sanskritschriften angekündigten Gottesboten, KALKI-AVATAR (Menschensohn), wurde dieses Wissen 1944 für die heutige Zeit neu wiederbelebt.

www.param-sadguru-shree-gajanan-maharaj.com

www.homa-hof-heiligenberg.de

 

Veranstaltungsort:

LICHTPUNKT PRAXIS

Gabriele Horvat

Am Hohlweg 15

A-3121 Karlstetten

Österreich

 

Energieausgleich € 12.-

Anmeldung bei:

Gabriele Horvat

Tel. +43 (0) 664 5258029

E-Mail gabriele.horvat@aon.at

 

TERVICA AUSBILDUNG mit Dr.A.Rusanow, Artur Bulatov und Bernd Frank

am Samstag, 30.März und Sonntag, 31.März 2019, jeweils von 9:00-18:00 Uhr in A-4600 Schleißheim, Dorfstr.1 – Oberösterreich

Sie erlernen in diesem 2-Tagesintensivkurs die Kenntnisse über geopathogene Störfelder und Behebung mit der russischen Torsionsfeldtechnologe – TERVICA.

www.tervica.de

Voraussetzungen wären Kenntnisse in Radiästhesie oder Kinesiologie.

Geeignet auch für Baubiologen, Architekten und Heilpraktiker.

Seminargebühr € 250.-

Noch 2 Plätze frei

Informationen bei Bernd Frank

E-Mail bernd.frank@tervica.de

BESTNEWS Seminar in 88677 Markdorf, positive Erfolge durch Mentalhygiene

Wie findet und verwendet man die geheimen Schalter,
um den unterbewußten Verstand des eigenen Menschen
besser auf positive Erfolge einzustellen?

3 wichtigere Fragen

 Hast Du Wünsche?
Was bestätigst Du damit?

Könnte das erklären, warum Du sie nur mühsam oder oft gar nicht erreichst?

Möchtest Du etwas bekämpfen?
Was bestätigst Du damit?

Könnte das erklären, warum Du es nur mühsam oder oft gar nicht schaffst?

Wenn es eine viel mächtigere Methode gäbe, einen Kampf zu gewinnen, als Aggression, würdest Du Aggression dann noch anwenden ?
Was bestätigst Du damit?

Hast Du schon bemerkt, daß mit Aggression erzielte Gewinne langfristig viel höheren Aufwand zur Betreibung und Sicherung erfordern?

Ein Teilnehmer des BESTNEWS Seminars veränderte
seine Bewußtseinszustände

und schrieb die folgende Life Parabel

… von einer Sekretärin

Heute habe ich erst später angefangen zu arbeiten. Deshalb nutzte ich die Zeit um zuhause noch im Büro Dinge aufgearbeitet. Beim Mails checken bin ich auf einen Podcast zum Thema „Psychopathen“ gestoßen.
Das ist ja so gar nicht mein Thema, trotzdem habe ich den Podcast nebenher laufen lassen.

Als es Zeit war, ging ich zur Arbeit. Kaum habe ich mit meiner Arbeit begonnen, werde ich von einer Personalrätin angesprochen (ich hatte noch nie etwas mit dem Personalrat zu tun). Erst hat sie etwas um den heißen Brei geredet, dann wollte sie mich nach meinem <Streit> mit der Chefsekretärin befragen.
Ich wußte nichts von einem Streit und auch nicht, um was es da gegangen sein sollte. Sie klärte mich auf, daß wir über das „Duzen“ gestritten hätten und darüber, daß sie ja die Ranghöhere wäre. In meinem Kopf waren immer mehr Fragezeichen.
Ich erklärte ihr, daß ich sehr wohl mit der Sekretärin (20 Jahre jünger) vor einigen Monaten über das Duzen gesprochen hatte und daß auch sie  einwilligte und mir bereitwillig ihren Vornamen nannte. Ich hatte auch nicht das Gefühl, daß sie sich in ihrer Rangordnung beschnitten fühlte.

Der Betriebsrätin war es zunehmend unangenehm und sie wollte, daß ich das Thema sofort vergesse und die Sekretärin nicht darauf anspreche. Im Nachgang erzählte sie mir, daß man bei manchen Menschen nie so genau wußte, was wahr ist und was ihrer Phantasie entspringt.

So schnell konnte ich die ganze Sache dann doch nicht vergessen und ich fragte mich, warum das ausgerechnet mir passiert war. Auf dem Heimweg im Auto bin ich den Tag nochmals durchgegangen und …. da war doch was! Ich hatte mir doch heute morgen diesen Podcast zum Thema Psychopathen angehört.

Ich werde mir in Zukunft genauer überlegen, mit was ich mich nebenher beschäftige!

Warum kommen Ereignisse in unser Leben und wie?
Worauf richten wir unsere Aufmerksamkeit und wie?

Wie gehe ich mit meiner Einstellung um und was bewirkt das?

Bin ich mir bewußt, daß diese beiden Seelenkräfte
mächtige Ursachenquellen sind?

AnSc

Einladung zum Ausdruck KLICKE HIER: Einladung Markdorf BN 05 2019

Veranstaltungsdaten

18.-19.05.2019, jeweils von 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Die Adresse der Veranstaltungsräume ist:

Gutenbergstr. 1
88677 Markdorf

Mindestzustiftung:

240,- Euro für Erstteilnehmer
120,- Euro für Wiederholer

Verpflegung nicht enthalten

Anmeldung bei:

E-Mail:       rezeption@hauser-tillmann.com
   oder         office@lichtkern.com

BESTNEWS Seminar 11.-12.05.2019 A 1190 Wien, wie man die geheimen Schalter des Verstandes findet und nützt

Wie findet und verwendet man die geheimen Schalter,
um den unterbewußten Verstand des eigenen Menschen
besser auf positive Erfolge einzustellen?

3 wichtigere Fragen

  1. Hast Du Ziele?
    Was bestätigst Du damit?
    Könnte das erklären, warum Du sie nur mühsam oder oft gar nicht erreichst?
  2. Möchtest Du etwas erschaffen?
    Was bestätigst Du damit?
    Könnte das erklären, warum Du es nur mühsam oder oft gar nicht realisierst?
  3. Wenn es eine viel mächtigere Methode gäbe, eine Absicht zu realisieren, als Aggression, würdest Du Aggression dann noch anwenden ?
    Was bestätigst Du damit?
    Hast Du schon bemerkt, daß mit Aggression erzielte Ergebnisse langfristig viel höheren Aufwand zur Betreibung und Sicherung erfordern?

Ein Teilnehmer des BESTNEWS Seminars veränderte seine Bewußtseinszustände und schrieb die folgende Life Parabel

Einer Frau steht ein herausforderndes Gespräch zur Klärung eines Konfliktes in einem Unternehmen bevor. Sie erinnert sich, wie früher solche Gespräche für sie abgelaufen sind und wie sie sich fühlte. Das lässt sie Wochen vorher schon schlecht schlafen. Beim Gespräch wird zudem auch der Chef der Frau anwesend sein, mit der sie das Gespräch führt, um zwischen den beiden zu vermitteln. Am Wochenende vor dem Gespräch besucht erstere Frau das BESTNEWS-Seminar. Sie lernt wie man mit Konflikten umgeht und diese neutralisiert. Zu Hause angekommen wendet sie das Erlernte auf genau jene Frau und das Gespräch an, das ihr bevorsteht. Am Tag des Gesprächs macht sie sich auf den Weg in das Unternehmen und bringt sich dort vor dem Gespräch in einen entspannten Zustand, indem sie wieder das Erlernte anwendet. Sie betritt ruhig und gelassen den Raum.
Das gesamte Gespräch mit ihrer Gesprächspartnerin und ihrem Chef verläuft harmonisch. Sie ist vollkommen in ihrer inneren Mitte und es gelingt ihr mit Leichtigkeit, einer starken, ruhigen und klaren Stimme, alles zu äußern was ihr wichtig ist und am Herzen liegt. Ihre Gesprächspartner hören ihr aufmerksam zu und nehmen sie ernst.
Es gibt Verständnis auf allen Seiten und das Gespräch ist innerhalb weniger Minuten beendet und Beziehung zueinander auf einem harmonischen Niveau, so daß alle glücklich sind.

BuJR

Wir verfügen über das Wissen, wie ohne Aggression starke Ergebnisse realisiert werden können. Kennen wir sie auch bewußt?

Das Realisieren von positiven Ergebnissen geschieht durch Bewußtheit, die geübt ist.

********************************************

Einladung zum Ausdruck KLICKE HIER: Einladg Wien BN 05 19 PdfVorl

Ort:                     Heuriger ZUM BERGER im Extrastüberl
                              Himmelstraße 19
                              
A 1190 Wien,

Datum:               Sa., 11. und So., 12. Mai 2019 
Zeit:                      jeweils 10:00-18:00 Uhr 

Ausgleich:         Erstteilnehmer:   € 290,- 
                                Wiederholer:       € 145,- 

Anmeldung an     office@lichtkern.com
oder                          office@alvital-allesleben.at

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

BESTNEWS Seminar am 27.-28.04.2019, 93128 Regenstauf, die fehlenden Schalter des unterbewußten Verstandes finden und einsetzen

Wie findet und verwendet man die unbekannten Schalter,
um den unterbewußten Verstand des eigenen Menschen
präziser einzustellen?

3 wichtigere Fragen

  1. Hast Du Ziele?
    Was bestätigst Du damit?
    Könnte das erklären, warum Du sie nur mühsam oder oft gar nicht erreichst?
  2. Möchtest Du etwas erschaffen?
    Was bestätigst Du damit?
    Könnte das erklären, warum Du es nur mühsam oder oft gar nicht realisierst?
  3. Wenn es eine viel mächtigere Methode gäbe, eine Absicht zu realisieren, als Aggression, würdest Du Aggression dann noch anwenden ?
    Was bestätigst Du damit?
    Hast Du schon bemerkt, daß mit Aggression erzielte Ergebnisse langfristig viel höheren Aufwand zur Betreibung und Sicherung erfordern?

Ein Teilnehmer des BESTNEWS Seminars veränderte seine Bewußtseinszustände und schrieb die folgende Parabel

Sicher durchs Leben

Ein junger Mann sitzt am Esstisch und schaut aus dem Fenster.
Neben dem Haus, das er bewohnt, befindet sich ein Spielplatz.
Durch die Hecke, die den Spielplatz von dem Haus trennt,
beobachtet er folgende Situation:

Ein Kind spielt auf dem Spielplatz.
Es macht einen interessierten und fröhlichen Eindruck.
Die Mutter des Kindes ist aufmerksam und beobachtet ihr Kind.
Sie steht und überblickt durch die damit gekoppelte Höhe
die gesamte Situation.

Auf einmal fällt das Kind der Länge nach auf den Boden.
Die Mutter ist sofort bei ihrem Kind. Das Kind weint.
Sie richtet das Kind auf und kniet sich vor es auf den Boden.
Jetzt sind sie auf Augenhöhe. Sie sorgt sich liebevoll um ihr Kind.
Nach einer kurzen Erholungsphase spielt das Kind wieder.

Wir benutzen unsere Aufmerksamkeit wie es uns beliebt.
Dabei ist das Entdecken scheinbar banaler Ereignisse des Lebens
oft augenöffnend.

Was wäre, wenn diese Ereignisse Geschenke sind?

GOTT ist immer da. Er sorgt sich um Dich,
SEIN innig geliebtes Kind. ER/ES beschenkt Dich.
Die Annahme dieser Ereignisse als Geschenke ist entscheidend.

Jedes Ereignis / Geschenk beinhaltet Bewußtheit.

Sollte ein Zirkusartist von seinem Seil fallen, fängt ihn ein Netz auf.
Solltest Du fallen, fängt Dich GOTT auf.
Anschließend beginnt der Artist seine nächste Attraktion. Er ist jetzt stärker als vorher. Und Du?

Der Zirkusartist bewegt sich in luftigen Höhen mit Sicherheit.
Er kann dies, da er viele Übungsstunden hinter sich hat.
Er weiß, dass ETWAS ihn auffängt, wenn er fällt.

Weißt Du es auch?

GOTT ist immer für Dich da, wenn Du IHN einlädst.
ER kommuniziert mit allen seinen Kindern, auch mit Dir,
wenn Du IHN einlädst.

Wie das geht trainieren wir mit Dir im BESTNEWSSeminars.
Finde Deinen Trainingstermin über

                                               office@lichtkern.com
                                                                                                                                            El-HUnicx

********************************************

Einladung zum Ausdruck, KLICKE HIER   LKS BESTNEWS PDF Einladg st 190310

Ort:                   Jahnhalle
                            Jahnstraße 6-8
                             93128 Regenstauf

Datum:               Sa., 27. und So., 28. April 2019 
Zeit:                      jeweils 10:00-18:00 Uhr 

Ausgleich:         Erstteilnehmer: € 240,- 
                               Wiederholer:    € 120,- 

Anmeldung an     office@lichtkern.com
oder                          AlexanderAlbu@Lichtkern.com

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

BESTNEWS Seminar am 13..-14.04.2019 in A 9020 Klagenfurt, wie man die geheimen Schalter des Verstandes findet und nützt

3 wichtigere Fragen

  1. Hast Du Ziele?
    Was bestätigst Du damit?

    Könnte das erklären, warum Du sie nur mühsam oder oft gar nicht erreichst?
  2. Möchtest Du etwas erschaffen?
    Was bestätigst Du damit?

    Könnte das erklären, warum Du es nur mühsam oder oft gar nicht realisierst?
  3. Wenn es eine viel mächtigere Methode gäbe, eine Absicht zu realisieren, als Aggression, würdest Du Aggression dann noch anwenden ?
    Was bestätigst Du damit?

    Hast Du schon bemerkt, daß mit Aggression erzielte Ergebnisse langfristig viel höheren Aufwand zur Betreibung und Sicherung erfordern?

Ein Teilnehmer des BESTNEWS Seminars veränderte seine Bewußtseinszustände und schrieb die folgende Parabel

Sicher durchs Leben

Ein junger Mann sitzt am Esstisch und schaut aus dem Fenster. Neben dem Haus, das er bewohnt, befindet sich ein Spielplatz. Durch die Hecke, die den Spielplatz von dem Haus trennt, beobachtet er folgende Situation:

Ein Kind spielt auf dem Spielplatz. Es macht einen interessierten und fröhlichen Eindruck. Die Mutter des Kindes ist aufmerksam und beobachtet ihr Kind. Sie steht und überblickt durch die damit gekoppelte Höhe die gesamte Situation.
Auf einmal fällt das Kind der Länge nach auf den Boden.
Die Mutter ist sofort bei ihrem Kind. Das Kind weint. Sie richtet das Kind auf und kniet sich vor es auf den Boden. Jetzt sind sie auf Augenhöhe. Sie sorgt sich liebevoll um ihr Kind. Nach einer kurzen Erholungsphase spielt das Kind wieder.

Wir benutzen unsere Aufmerksamkeit wie es uns beliebt. Dabei ist das Entdecken scheinbar banaler Ereignisse des Lebens oft augenöffnend.

Was wäre, wenn diese Ereignisse Geschenke sind?

GOTT ist immer da. Er sorgt sich um Dich, SEIN innig geliebtes Kind. ER/ES beschenkt Dich. Die Annahme dieser Ereignisse als Geschenke ist entscheidend.
Jedes Ereignis / Geschenk beinhaltet Bewußtheit.

Sollte ein Zirkusartist von seinem Seil fallen, fängt ihn ein Netz auf. Solltest Du fallen, fängt Dich GOTT auf. Anschließend beginnt der Artist seine nächste Attraktion. Er ist jetzt stärker als vorher. Und Du?

Der Zirkusartist bewegt sich in luftigen Höhen mit Sicherheit. Er kann dies, da er viele Übungsstunden hinter sich hat. Er weiß, dass ETWAS ihn auffängt, wenn er fällt.

Weißt Du es auch?

GOTT ist immer für Dich da, wenn Du IHN einlädst. ER kommuniziert mit allen seinen Kindern, auch mit Dir, wenn Du IHN einlädst.

Wie das geht trainieren wir mit Dir im BESTNEWSSeminars.
Finde Deinen Trainingstermin über

                                               office@lichtkern.com

coAutor El-HUnicx

********************************************

Einladung zum AUSDRUCK Klicke HIER: Klagenfurt 04 19 BN Einladg

Ort:                     A 9020 Klagenfurt
                               Gasthof Krall GmbH
                               Ehrentalerstrasse 57

Datum:               Sa., 13. und So., 14. April 2019 
Zeit:                     
jeweils 10:00-18:00 Uhr 

Ausgleich:         Erstteilnehmer: € 290,- 
                                Wiederholer:      € 145,- 

Anmeldung an    office@lichtkern.com
oder                         sigrid.koestinger@hotmail.com

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

 

24.02.2019 A 1130 Wien, Thementag der Stiftung: Götter? raumfahrende Völker? oder mit wem kommunizieren wir da?

EINLADUNG Kicke hier: ThT 240219 WIEN

Jetzt, im Jahre 2019 haben wir Internet, Email und mehr,
um zu kommunizieren und uns zu informieren.
Und noch immer sind viele von uns der Auffassung
wir seien in diesem Quatranten der Galaxie die einzige Rasse die,
außer Vögeln, fliegen könnte.

Das raumfahrende Volk der Etherner hat unsere Präsidenten
bereits 1950 besucht und kostbarstes Wissen übergeben.

Angesehenste Wissenschaftler haben Kornkreise entziffert
und Tesla s Wissen betätigt.

Und immer noch wird jeder, der was Anderes sagt, DIFFAMIERT.
Also schweigen wir.

Russland hat den Duplikator.
Etwas das aus einem Stoff einen anderen macht.
Das wußten Sie nicht? Warum nicht.

Die USA bauen und fliegen seit 1950 <U>fos.

Diffamieren ist ein lukratives Geschäft derer,
die uns stoppen wollen,

das von uns gefundene Wissen anzuwenden.

Üben wir uns also, Diffamierung zu durchschauen, und tätig
ungehorsam zu sein, um diesen Dieben Einhalt zu gebieten.

Aussitzen war gestern.
Nehmen wir die Tätigen Diffamierer in Haftung.
Entlarven wir die Lügner. Auch die von Marokko.
Das wird ein interessanter Thementag.
Anders kommunizieren. Kommunizieren statt schweigen.

Also Ihr Neugierigen, kommt zum Thementag.

Treffpunkt

Bergwirt
Maxingstraße 76, 1130 Wien

Beginn

10 Uhr

Dauer
bis 18 Uhr

Ausgleich

Mindestzustiftung 50,- € (ohne Verpflegung)
rabattierter Preis für Allvital Mitglieder
Anfrage an: office@alvital-allesleben.at

schriftliche Anmeldung erbeten
Da wir dem Restaurant die Anzahl der Plätze

rechtzeitig melden müssen
Anmeldeschluß 20.02.2019

an office@lichtkern.com oder
office@alvital-allesleben.at

 

 

 

 

 

 

23.02.2019 spiritueller Spaziergang, A 1230 Wien, GOTT mag´s, wenn man ihn einlädt

O RT S W E C H S E L
A 1230 Wien,

-> Wir treffen uns ganz am Ende
der Anton Krieger-Gasse (Ecke Kalksburger Straße)!

EINLADUNG, Klicke Hier: spSP230219 WIEN

Treffen Sie GOTT mal im Freien, mit netten Menschen,
bei interessanten Parabeln und den Wundern,
die uns täglich geschenkt werden.

Es gibt Übungen, die uns zeigen, daß dieser GOTT
ein Meer von Liebe und Güte ist.
Und es gibt LIFEPARABELN, die uns begegnen….

Ein Beispiel:

Optimale Pünktlichkeit

AR-HU-LEX

Der Mitarbeiter eines Unternehmens in der Automobilbranche soll an einem Freitagmorgen für ein Teamevent ein Leihfahrzeug von einem Autohändler abholen. Der Termin dafür ist um 8:00 Uhr morgens angesetzt. Gleichzeitig holt der Vorgesetzte ein anderes Fahrzeug bei einem anderen Händler ab.

Der Mitarbeiter ist Seminarteilnehmer und hat mit den Methoden, die im Seminar der LICHTKERN Stiftung trainiert werden, sein Unterbewußsein auf „optimale Pünktlichkeit“ programmiert.

Er verschläft und wacht um 8:05 Uhr auf. Schleunigst macht er sich auf den Weg und kommt etwa mit einer halben Stunde Verspätung am Autohaus an. Als er sich bei der Anmeldung vorstellt und nach dem Ansprechpartner fragt, sagt die Assistentin, dass der Autohändler selbst noch nicht da ist. Nach ein paar Telefonaten übernimmt ein Kollege, der gerade eben ins Büro gekommen ist.

Nach etwas Papierkram wird das Auto übergeben, der Mitarbeiter steigt ins Auto und fährt durch den Berufsverkehr in der Stadt, ruft seinen Gruppenleiter an und meldet ihm, dass er in ca. 10 Minuten am Werksgelände sein wird. Dieser antwortet gelassen: „Ja, gut. Ich bin… wo bin ich grad? Ich bin beim Puff.“ Gelächter über diese Ortsangabe.

Als der verspätete Mitarbeiter auf’ s Gelände des Unternehmens fährt, geht gerade der Gruppenleiter vorbei, so daß sie sich exakt zur selben Zeit am selben Ort treffen.

So etwas nennt man optimale Pünktlichkeit.

Was bisher nicht erwähnt wurde: gleichzeitig wurde die Anweisung ans Unterbewußtsein für den „optimalen Schlaf“ gegeben.

Beide Ziele wurden offensichtlich optimal umgesetzt und in eine Situation gewandelt.

Welcher Supercomputer mit welcher Rechenleistung ist notwendig, um diese Operationen mit diesem Ergebnis zu liefern?

Wie bleibt man trotz scheinbarem Fehlverhalten gelassen und ruhig?
Es gibt keine Fehler. Es gibt nur Lektionen in Aufgaben, die wir uns selbst stellen. Das Leben hilft uns über bestimmte Situationen Bewußtheit über die Werte Gottes zu erlangen.

Wie programmiert man sein Unterbewußtsein bewußt konstruktiv?
Wie setzt man Prioritäten fest?

Jede/r von uns kann das. Es geht also nie darum, ob es so ist,
sondern darum wie es ist.

Aufmerksamkeit ist eine KOSTBARE Kraft, worauf richten wir sie?
Wir sind da, wo unsere Aufmerksamkeit ist.

office@Lichtkern.com   

Treffpunkt

A 1230 Wien,
O RT S W E C H S E L
-> Wir treffen uns ganz am Ende
der Anton Krieger-Gasse (Ecke Kalksburger Straße)!

Beginn

15 Uhr

Dauer
ca 90 Minuten

Ausgleich

Eintritt frei,
Zustiftungen erbeten

schriftliche Anmeldung erbeten

Da wir dem Restaurant die Anzahl der Plätze melden müssen

an office@lichtkern.com oder
office@alvital-allesleben.at

Der Spazierweg ist rollstuhltauglich

Gibt es in Ihrem Leben eine Lieblingsparabel /- geschichte ?
Wenn Sie sie erzählen möchten, bringen Sie sie mit.

Smartmeter,5G &Co.-wie können wir uns schützen?

VORTRAG und BERATUNG

am Donnerstag, 24.Januar 2019 von 19:00 – 21:00 Uhr

mit Bernd und Dr.med.Birgit Frank

in A-3321 Ardagger, Gasthof zur Donaubrücke „Froschauer“, Tiefenbach 1

Unkosenbeitrag € 10.-

Anmeldungen bei: E-Mail Edeltraud.Hopferwieser@gmx.at

Neue russische Forschungsergebnisse zu Torsions/Informationsfeldern bieten Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen und deren Wirkung auf die Gesundheit des Menschen, sowie der Tiere. Dieser Vortrag vermittelt Ihnen Forschungsergebnisse, Lösungen und viele gebündelte Erfahrungen aus der Praxis – für die Praxis.

Detailsinfos auf www.tervica.de