Archiv der Kategorie: Allgemein

AGNIHOTRA – vedische Feuertechnik zur Heilung für die Erde

AGNIHOTRA – Vortrag und Praxiseinführung am Samstag, 23.März 2019 – 15:00-19:00 Uhr 4655 Vorchdorf, Österreich

 

Erlernen Sie die vedische Feuertechnik AGNIHOTRA zur Heilung des Planeten. Die HOMA-Therapie wird in den VEDEN, den ältesten Schriften unserer Erde, als ein Verfahren aus den Wissnenschaften der Bioenergie, Medizin, Klimatologie und Landwirtschaft beschrieben und dient darüber hinaus der spirituellen Entwicklung des Menschen.

Durch den KALKI-AVATAR wurde dieses Wissen 1944 neu wiederbelebt.

www.param-sadguru-shree-gajanan-maharaj.com

www.homa-hof-heiligenberg.de

 

Veranstaltungsort:

Ökohof Kammleithner e.U.

Point 11

A-4655 Vorchdorf

Österreich

 

Energieausgleich € 15.-incl.Getränke

Anmeldung bei Ökohof Kammleithner

Tel.+43 (0) 660 1526794

E-Mail info@oekohof-kammleithner.at

Elektrosmog und Störfelder,Smartmeter,5 G &Co. Wie können wir uns schützen?

Vortrag und Beratung mit Bernd und Dr.med.Birgit Frank am Freitag, 22.März 2019 von 15:00-18:00 Uhr ,in 3385 Markersdorf an der Pielach, Österreich

 

Bernd und Dr.med.Birgit Frank arbeiten seit 2012 erfolgreich mit dem russischen Geologen und Forscher Dr.A.Rusanov zusammen. Erfahren Sie über die Zusammenhänge neuster russischer Forschungsergebnisse zu Torsions/Informationsfeldern und deren Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen und deren Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen. Dieser Vortrag vermittelt Ihnen Forschungsergebnisse, Lösungen und viele gebündelte Erfahrungen aus der Praxis – für die Praxis.

www.tervica.de

Veranstaltungsort:

GASTHAUS ZAUNER

Westbahnstr.28

A-3385 Markersdorf an der Pielach

Österreich

Anmeldung bei Frau Pöll

Tel.+43 (0) 660 5578995

E-Mail jonnypoell@gmx.at

 

AGNIHOTRA – Vedische Feuertechnik zur Heilung der Erde

AGNIHOTRA – Vortrag und Praxisanleitung mit Bernd Frank, Homa Hof Heiligenberg (D) am Sonntag, 24.März 2019 von 18:00-21:30 Uhr in 3121 Karlstetten, Österreich

 

Erlernen Sie die vedische Feuertechnik AGNIHOTRA zur Heilung unserer Erde!

Die VEDEN zählen zu den ältesten Schriften unserer Erde. Die HOMA-Therapie wird in den VEDEN als ein Verfahren aus den Wissenschaften der Bioenergie, Medizin, Klimatologie und Landwirtschaft beschrieben und dient darüber hinaus der spirituellen Entwicklung des Menschen.

Durch den in den Sanskritschriften angekündigten Gottesboten, KALKI-AVATAR (Menschensohn), wurde dieses Wissen 1944 für die heutige Zeit neu wiederbelebt.

www.param-sadguru-shree-gajanan-maharaj.com

www.homa-hof-heiligenberg.de

 

Veranstaltungsort:

LICHTPUNKT PRAXIS

Gabriele Horvat

Am Hohlweg 15

A-3121 Karlstetten

Österreich

 

Energieausgleich € 12.-

Anmeldung bei:

Gabriele Horvat

Tel. +43 (0) 664 5258029

E-Mail gabriele.horvat@aon.at

 

108 AGNIHOTRA FEUER für den Frieden und Om Tryambakam Homa

am 20.März 2019 (Frühlingsbeginn)-Tag-und Nachtgleiche von 16:15-20:00 Uhr in der Gärtnerei Jakubek, Meidlgasse 70 (war früher 545, Beschilderung wurde geändert) in 1110 Wien

Eintritt frei

Einlass: 16:15 Uhr

16:30-17:30 Uhr Om Tryambakam Homa

Agnihotra (Sonnenuntergang um 18:01 Uhr)

Anmeldung bei: martin Knapp

Tel.+43 (0) 664 320 34 23

E-Mail Martin@MartinKnapp.at

In den Jahrtausend alten Sanskritschriften wird auf eine Zeit der globalen Umweltverschmutzung“Kalki“ hingewiesen. Es wird auch der göttliche Bote „KALKI“ erwartet. In Wien hat sich eine Agnihotra Gruppe gebildet, die jeden Monat zu einem gemeinsamen Treffen für vedische Feuertechniken einladen möchte.

Erfahren Sie Wissenswertes zur Heilung des Planeten, dessen Technik Sie in ihren Alltag zum Wohle für Mensch, Tier und Pflanze einsetzen können.

Weitere informationen:

www.param-sadguru-shree-gajanan-maharaj.com

www.homa-hof-heiligenberg.de

Alle Crewmitglieder WP Schalter aktivieren, Weitergabe an alle Freunde. Bitte um Unterstützung an alle Kräfte

Entwarnung

29.10.018 16:37 MEZ
Danke an ALLE für Eure kostbare Hilfe.

Wir sind durch.
In den nächsten 72 Stunden
brauchen unsere MitSeelen JEDE Hilfe.
Denn Gaja muß das alles ausbalancieren.

Möge Segen Sein

zum Ausdruck klicken  Schnellbriefing181029

Blick vom Sonnenüberwachungssateliten von heute,29.10.18 um 02:42
Erde befindet sich auf 15 Uhr.
Unterstützende Kräfte auf Anforderung auf 17 Uhr.

Schnellbriefing

https://lichtkern.com/uebt-eure-macht-maximal-aus-jetzt-und-an-jedem-tag-hier-und-an-jedem-ort/

https://lichtkern.com/achtung-fuehrungskraefte-und-eingesetzte-kommunikatoren-arbeiten-mit-der-praesenz/

https://lichtkern.com/andere-haben-ein-vaterunser-wir-haben-das-gebet-der-lichtkern-stiftung/

https://lichtkern.com/eine-bestaetigung-ist-eine-bestellung/

https://lichtkern.com/du-bist-seele-ein-ich-bin-eine-sonne-ein-stargate-aufwachen/

https://lichtkern.com/so-moege-euer-weg-licht-und-leicht-sein/

 

 

 

 

 

abgesagt wg geringer Teilnehmerzahl spiritueller Spaziergang, 74214 Schöntal am 24.11.2018 um 15:30 Uhr

Einladung zum Ausdruck , 2 Seiten
Wir verursachen unbewußt unbewußt die Ereignisse 181025

Wir verursachen unbewußt unbewußt die Ereignisse,
die täglich in unser Leben strömen.
Wie können wir das zu unseren Gunsten ändern ?

Ein Spaziergang der Antworten

  • Welche wichtige Antwort erhoffe ich mir von der Teilnahme
    an diesem Spaziergang
  • Was und wie fühle ich mich, wenn ich diese Antwort erfasst habe
  • Was wäre, wenn ich immer zuerst die Antwort bekäme
    und danach die Aufgabe

Wir bringen Parabeln und Übungen mit.
Gibt es in Ihrem Leben eine Lieblingsparabel /- geschichte ?
Bringen Sie sie mit.

Treffpunkt

Parkplatz Klosterhof 6
74214 Schöntal  

Google link:
https://www.google.de/maps/place/Kloster+Sch%C3%B6ntal/@49.3286086,9.5033357,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x479815ba40157459:0xf10f09c33ad0f46!8m2!3d49.3286051!4d9.5055244

Beginn

24.11.2018, 15:30 Uhr

Dauer
ca 90 Minuten

Ausgleich

Eintritt frei,
Zustiftungen erbeten

schriftliche Anmeldung erbeten

an office@lichtkern.com oder
       info@mediapis.net

Der Spazierweg ist rollstuhltauglich

Hier ein OKITALK Beitrag, damit Sie hören können, wie wir so sind…

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/05/2018-05-02_klaus-mueller-lichtkern-com-informationen-ohnr-erfahrung-ist-sinnlos.mp3

spiritueller Spaziergang 74632 Neuenstein am 04.10.2018 um 17:30 Uhr

Einladung zum Ausdruck
Wir verursachen unbewußt unbewußt die Ereignisse 74632 Neuenstein 10 18

Wir verursachen unbewußt unbewußt die Ereignisse,
die täglich in unser Leben strömen.

Wie können wir das zu unseren Gunsten ändern ?

Ein Spaziergang der Antworten

  • Welche wichtige Antwort erhoffe ich mir von der Teilnahme
    an diesem Spaziergang
  • Was und wie fühle ich mich, wenn ich diese Antwort erfasst habe
  • Was wäre, wenn ich immer zuerst die Antwort bekäme
    und danach die Aufgabe

Gibt es in Ihrem Leben eine Lieblingsparabel /- geschichte ?
Bringen Sie sie mit.

Treffpunkt

 Parkplatz vor dem Schloß
74632 Hof Neuenstein  

Beginn

17:30 Uhr

Dauer
ca 90 Minuten

Ausgleich

Eintritt frei,
Zustiftungen erbeten

schriftliche Anmeldung erbeten

an office@lichtkern.com oder
info@mediapis.net

Der Spazierweg ist rollstuhltauglich

Hier ein OKITALK Beitrag, damit Sie hören können, wie wir so sind…

 

Was ist ein GEBET

das Buch der LICHTKERN Stiftung Stand 11.07.2018

das Buch der LICHTKERN Stiftung Stand 110718 1

Was ist ein GEBET

Es wird deutlicher, wenn die deutsche Sprache der Neuzeit verwendet wird:

  1. Gebt.

Wer soll wem geben ?

Wenn GOTT wahr ist, dann hat ER am 7. Tage ( 1.Mose 2,2) bereits Alles Jedem gegeben.

Es kann sich also nur um ich/uns handeln, die geben sollen.

Also geben wir IHM eine Einladung:

Schöpfer Allen Seins & Nichtseins

Ich bestätige Deine bedingungslos liebende Präsenz

Jetzt hier im Herzen der Aufgabe

Deine Alles durchdringende allgegenwärtige gütige Kraft

In Allem Sein und Nichtsein im Herzen der Aufgabe

Ist Bestätigung

Deine Multiversen leben durch Deinen Hohen Wert: Bestätigung

Was bestätige ich jetzt hier im Herzen der Aufgabe in tiefer Dankbarkeit?

Möge Segen Sein

  1. Gebt Bestätigung, den Stoff allen Seins, gemacht aus Licht und Ton

Wer soll wem geben ?

Wenn GOTT wahr ist, dann hat ER am 7. Tage ( 1.Mose 2,2) bereits Alles Jedem gegeben.

Es kann sich also nur um ich/uns handeln, die geben sollen.

Also geben wir IHM eine Bestätigung:

Schöpfer Allen Seins & Nichtseins

Ich bestätige Deine bedingungslos liebende Präsenz

Jetzt hier im Herzen der Aufgabe

Deine Alles durchdringende allgegenwärtige gütige Kraft

In Allem Sein und Nichtsein im Herzen der Aufgabe

Ist Bestätigung

Deine Multiversen leben durch Deinen Hohen Wert: Bestätigung

Ich bestätige jetzt hier im Herzen der Aufgabe in tiefer Dankbarkeit:

Dein Segen ist

  1. Ihr gebt Bestätigung, Allem was Eure Aufmerksamkeit berührt, seid Ihr da wahrhaftig, achtsam?

Wer soll wem geben ?

Wenn GOTT wahr ist, dann hat ER am 7. Tage ( 1.Mose 2,2) bereits Alles Jedem gegeben.

Es kann sich also nur um ich/uns handeln, die geben sollen.

Gebt Ihr da wahrhaftig, achtsam?

Bevor Du liebst, was hast Du bestätigt ?

Bevor Du Deine Arbeit beginnst, was hast Du bestätigt ?

Was bestätigst Du, während Du bist, während Dein Herz schlägt und Sein Atem Dich ER leben läßt ?

Was bestätigst Du heißt: wofür bist Du GOTT von ganzem Herzen dankbar.

Warum sollst Du bestätigen, dankbar SEIN ?

Weil es wahr und richtig ist.

Dein Wort sei Dankbarkeit, Bestätigung.

Weil es wahr und richtig ist.

 

Was und wie bestätigen

…. bewerten, kritisieren, würdigen, kommentieren
im Sein, im Ausdruck, im Tun oder unterlassen, im Haben oder Nichthaben.

 

Alexander sagte…

            Ich esse, weil ich Hunger habe.

Seit er bestätigt sagt er

            Ich esse, weil satt bin, und dankbar.

Nach 52 wahrhaftigen Wiederholungen ist die Gewohnheit geboren, die das Dunkle neutralisiert.

 

  1. Ihr gebt Bestätigung, Allen Wesen, die Eure Aufmerksamkeit berührt, seid Ihr da wahrhaftig, achtsam?

Wer soll wem geben ?

Wenn GOTT wahr ist, dann hat ER am 7. Tage ( 1.Mose 2,2) bereits Alles Jedem gegeben.

Es kann sich also nur um ich/uns handeln, die geben sollen.

Geben wir also allen Wesen die unsere Aufmerksamkeit berührt SEINEN Gruß und SEGEN:

Im Namen des Schöpfers allen Seins und Nicht Seins grüße ich Dich, Möge Segen Sein.

M Klaus Herbert :Müller M
das Buch der LICHTKERN Stiftung
12.07.2018

Wer lernt, ein Mitarbeiter des Lebens zu werden,
gibt dem Leben göttliche Liebe zurück.
Er hat gelernt, für die Segnungen, die er erhält, dankbar zu sein.
Harold Klemp
The Drumbeat of Time
10.07.2018

Schöpfer Allen Seins & Nichtseins

Ich bestätige Deine bedingungslos liebende Präsenz

Jetzt hier im Herzen der Aufgabe

Deine Alles durchdringende allgegenwärtige gütige Kraft

In Allem Sein und Nichtsein im Herzen der Aufgabe

Ist Bestätigung

Deine Multiversen leben durch Deinen Hohen Wert: Bestätigung

Was bestätige ich jetzt hier im Herzen der Aufgabe in tiefer Dankbarkeit?

Möge SEIN Segen Sein

Bevor Du liebst, was hast Du bestätigt ?

Bevor Du Deine Arbeit beginnst, was hast Du bestätigt ?

Was bestätigst Du, während Du bist, während Dein Herz schlägt und Sein Atem Dich ER leben läßt ?

Was bestätigst Du heißt: wofür bist Du GOTT von ganzem Herzen dankbar.

Warum sollst Du bestätigen, dankbar SEIN ?

Weil es richtig ist.

Dein Wort sei Dankbarkeit, Bestätigung.

Weil es richtig ist.

 

Was und wie bestätigen

…. bewerten, kritisieren, würdigen, kommentieren
im Sein, im Ausdruck, im Tun oder unterlassen, im Haben oder Nichthaben.

M Klaus Herbert :Müller M
das Buch der LICHTKERN Stiftung
29.06.2018

Was braucht eine Sonne?

Ich bin eine Sonne die meinen Traum beleuchtet und wärmt.

Traumzeit, erstanden aus Überzeugung und Gewißheit,

die die Wärme meiner Schwingen sind.

Ich gebe dem Traum was er braucht

und schau von drüben auf ihn.

Traumzeit, von mir, Sonne, mit Gewißheit betrachtet.

SEINE Liebe die mich schuf,

schaut auf mich, von tief drinnen drüben,

und SEIN liebendes lichtes Lied wärmt mich.

Bewußtheit sammelnd träume ich SEINE Reiche,

die ES mir gibt und mein SEIN.

Was braucht eine Sonne?

SEIN bewußtes SEIN

M Klaus Herbert :Müller M
das Buch der LICHTKERN Stiftung
10.04.2018

spiritueller Spaziergang über das Bestellen in München am 01.09. 2018

Einladung zum Ausdrucken
spiritueller Spaziergang in München am 010918

Änden wir die Art
wie wir unbewußt die Ereignisse in unser Leben bestellen

Ein Spaziergang der Antworten

  • Welche wichtige Antwort erhoffe ich mir von der Teilnahme
    an diesem Spaziergang
  • Was und wie fühle ich mich, wenn ich diese Antwort erfasst habe
  • Was wäre, wenn ich immer zuerst die Antwort bekäme
    und danach die Aufgabe

Gibt es in Ihrem Leben eine Lieblingsparabel /- geschichte ?
Bringen Sie sie mit.

Treffpunkt ist das

Gasthaus Hirschau
im englischen Garten
Gyßlingstr. 15, 80805 München

Beginn

15 Uhr

Dauer
ca 90 Minuten

Ausgleich

Eintritt frei,
Zustiftungen erbeten

schriftliche Anmeldung erbeten

Da wir dem Restaurant die Anzahl der Plätze melden müssen

an office@lichtkern.com oder
AnniZornek@lichtkern.com

Der Spazierweg ist rollstuhltauglich

Hier ein OKITALK Beitrag, damit Sie hören können, wie wir so sind…