BESTNEWS Seminar 14.-15.03.20 A 4600 Schleißheim, verschoben siehe Thementag 15.03.20

Einladungs PDF, Klicke hier:  einladung 03 20

Weshalb sollten Sie kommen ?

Grundlagen und realisierte Absichten der Stiftung

In der Geschichte der Menschen kann nach verfolgt werden, daß die meisten Konflikte mittels Aggression geführt und beendet wurden.
Offensichtlich gibt es ein Interesse der Führer der Menschen, Aggression als Mittel des Erfolges ausschließlich zu lehren.
Aggression ist allerdings ein negatives Informationsfeld, das seinesgleichen in Form von Ereignissen anzieht.
Mit positiven Informationsfeldern kann man also positive Ereignisse anziehen.
Die Wirksamkeit und Existenz von Informationsfeldern wurde verheimlicht oder unterdrückt. Es gibt positive und negative Informationsfelder.

Der Mensch besitzt in seinem Kopf einen Informationsfeldgenerator.
Mit seinen Gedanken, Erinnerungen, Gefühlen und Körpersinnen erzeugt dieser Generator ein Bündel solcher Informationsfelder, die eine Anziehungskraft, eine innere Ordnung darstellen.

ALLE Ereignisse im Leben eines Menschen kommen durch die Anziehungskraft dieser Ordnung herein. Es kann also gesagt werden:

Die Ordnung in jedem Ereignis
das einen Menschen betrifft,
 entspricht der Ordnung im Menschen.

Aggression ist der Ausdruck eines negativen Informationsfeldes.
Dankbarkeit, wie jede Tugend, ist ein positives Informationsfeld

Die LICHTKERN Stiftung zeigt, daß die Errichtung und nachhaltige Betreibung einer aggressionsarmen Gesellschaft nicht nur erforderlich, sondern notwendig ist, um zum Status einer Raumnation zurück kehren zu können.

Dies ist die realisierte Absicht der Stiftung.

Um diese Absicht zu realisieren, wird eine Seminarreihe denen geboten, die Mitwirkung in der Führung der Stiftung in Anspruch nehmen wollen.

5 Themen werden angeboten:

Spirituelle Spaziergänge, zur Demonstration  des Wissens um die bewußte Erzeugung und Nutzung positiver Informationsfelder anhand von Beispielen.

BESTNEWS Seminar, Weitergabe des Wissens um AHANKAR, zur bewußten Erzeugung und Nutzung positiver Informationsfelder. 

Die STILLEN, Anwendung des Wissens, zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver Informationsfelder. 

Tzolkinrad, Anwendung des Wissens,
– zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver
  Informationsfelder
– durch Kombination verschiedener Wissenszugänge und
– Errichtung und Betreibung eines sich permanent und nachhaltig
  selbst optimierenden Informationsfeldes des Tzolkinradanwenders.

Die Schlüsselübung, Anwendung des Wissens,
– zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver
  Informationsfelder , um karmische Lasten wirksam und bewußt zu
  bearbeiten und zu neutralisieren.

Veranstaltungsdaten

Ort:                   
                             office@hoblhof.at
                            Dorfstr. 1
                             A 4600 Schleißheim

Datum:               Sa. 14.-15.03.20 
Zeit:                    10:00-18:00
Uhr 

Mindestzustiftung:

290,- Euro für Erstteilnehmer
145,- Euro für Wiederholer

Verpflegung nicht enthalten

max. Teilnehmerzahl 25

Anmeldung an      office@lichtkern.com
oder                           office@hoblhof.at
 
oder                           office@alvital-allesleben.at

Anmeldeschluß: 09.03.20

Ergebnisse von Teilnehmern des BESTNEWS Seminars

Schönen Montag Parabel Anfang: Wir gehen spazieren, ich lade GOTT ein und ein Windspiel ertönt. Parabel Ende.

Der Schöpfer spricht im außen in Licht und Ton zu uns.

Ihr Lieben, eine Parabel für euch

Rushhour am späten Nachmittag in Klagenfurt. Viele Menschen fahren von der Arbeit nach Hause. Ich komme mit dem Auto hinter viiielen anderen Autos zum Stehen. Ich gebe A eine klare Anweisung und in weniger als 1 Minute geht alles leicht und flüssig voran.

Eine Parabel: Ich bin heute Abend vom Gymnastikkurs mit dem Auto nach Hause gefahren. Ich bin mir bewusst, dass es vor unserer sehr großen Wohnanlage nur 16 Parkplätze gibt und abends viele Menschen zu Hause sind, vor allem heute bei Regen. Ich tätige beim Schöpfer eine Bestellung für einen freien Parkplatz direkt vorm Haus und bestätige, dass dies am 7. Tag für mich hinterlegt ist (ich fühle es auch!). Was glaubt ihr habe ich vorgefunden?

Parabel: Ich bin mit dem Triathlon Rad unterwegs. In 10 Minuten bin ich in Villach. Befehl an Shankar: Ahankar zeige mir den bestmöglichen Platz in einem schönen Cafe. Ich habe den einzigen Platz bekommen und sitze hier.

Hallo ihr Lieben. A liefert die ganze Zeit. Eine Parabel von gestern:

Ich beschließe eine Runde mit dem Rad zu fahren.

B: wohin fährst du?

J: eine Runde über den Keutschachersee

B: wann kommst du ungefähr wieder?

J: ich weiß es nicht

B: so vier Stunden

J: ja, vier Stunden

Ich fahre weg und es kommt so rein, das ich anders fahre. Ich lasse mich einfach leiten. Wie ich wieder in Klagenfurt bin, sehe ich auf den Tacho. Genau vor der Einfahrt drücke ich auf Stop. Genau vor unserer Haustür! Sehe ich folgendes Bild. Siehe Foto. A liefert die ganze Zeit.

Ihr Lieben, ich möchte gerne meine Erfahrung von eben mit euch teilen.

Meine Erkenntnis:

A liefert. IMMER. Wenn wir den 7. Tag anerkennen.

Wie überzeugt bist du, daß deine Bestellung ausgeführt wird?

Unser Erlebnis: Es ist 16:30 Uhr. Wir sind mit dem Auto am Weg nach Hause. Um 17 Uhr hat Joerg zu Hause einen Termin. Wir werden um 17 Uhr zu Hause sein. Ich möchte, dass das Ankommen entspannt ist und ich bzw wir noch alles vorbereiten können was wir wollen.

Ich tätige die Bestellung, dass der Termin sich um 10 min nach hinten verschiebt. Kurz vor 17 Uhr erhält J die Nachricht: „Ich verspäte mich um 10 Minuten.“ Yeah! Danke A!

Wir sind mächtig! ✨

  1. Erlebnis heute und mein Fazit: Neben der 100%igen Überzeugung braucht es auch die richtige Formulierung der Bestellung.

Erlebnis: Ich bestelle einen Parkplatz mit den Worten: „A, zeige mir meine Freude und Dankbarkeit über einen freien Parkplatz direkt vor unserer Haustüre, der genau dann frei ist wenn wir hinkommen.“

Ein letzter Parkplatz war frei, doch war gerade ein anderes Auto dabei, dort einzuparken.

Merke: Achte auf die Formulierung

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.