24.02.2019 A 1130 Wien, Thementag der Stiftung: Götter? raumfahrende Völker? oder mit wem kommunizieren wir da?

EINLADUNG Kicke hier: ThT 240219 WIEN

Jetzt, im Jahre 2019 haben wir Internet, Email und mehr,
um zu kommunizieren und uns zu informieren.
Und noch immer sind viele von uns der Auffassung
wir seien in diesem Quatranten der Galaxie die einzige Rasse die,
außer Vögeln, fliegen könnte.

Das raumfahrende Volk der Etherner hat unsere Präsidenten
bereits 1950 besucht und kostbarstes Wissen übergeben.

Angesehenste Wissenschaftler haben Kornkreise entziffert
und Tesla s Wissen betätigt.

Und immer noch wird jeder, der was Anderes sagt, DIFFAMIERT.
Also schweigen wir.

Russland hat den Duplikator.
Etwas das aus einem Stoff einen anderen macht.
Das wußten Sie nicht? Warum nicht.

Die USA bauen und fliegen seit 1950 <U>fos.

Diffamieren ist ein lukratives Geschäft derer,
die uns stoppen wollen,

das von uns gefundene Wissen anzuwenden.

Üben wir uns also, Diffamierung zu durchschauen, und tätig
ungehorsam zu sein, um diesen Dieben Einhalt zu gebieten.

Aussitzen war gestern.
Nehmen wir die Tätigen Diffamierer in Haftung.
Entlarven wir die Lügner. Auch die von Marokko.
Das wird ein interessanter Thementag.
Anders kommunizieren. Kommunizieren statt schweigen.

Also Ihr Neugierigen, kommt zum Thementag.

Treffpunkt

Bergwirt
Maxingstraße 76, 1130 Wien

Beginn

10 Uhr

Dauer
bis 18 Uhr

Ausgleich

Mindestzustiftung 50,- € (ohne Verpflegung)
rabattierter Preis für Allvital Mitglieder
Anfrage an: office@alvital-allesleben.at

schriftliche Anmeldung erbeten
Da wir dem Restaurant die Anzahl der Plätze

rechtzeitig melden müssen
Anmeldeschluß 20.02.2019

an office@lichtkern.com oder
office@alvital-allesleben.at

 

 

 

 

 

 

BESTNEWS Seminar 01.-02.12.2018 in Utting am Ammersee, verborgene psychische Fähigkeiten erkennen, trainieren, anwenden

pdf zum Ausdrucken , 3 Seiten
BESTNEWS Seminar 181201

 Einladung für

01.-02.12.2018,  jeweils von 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Die Adresse der Veranstaltungsräume ist:

Bahnhofstr 6a, 86919 Utting am Ammersee

Mindestzustiftung:

240,- Euro für Erstteilnehmer
120,- Euro für Wiederholer

Verpflegung nicht enthalten

Anmeldung bei:

E-Mail:      eva-m-gross@gmx.de
   oder       office@lichtkern.com 

Diese Live Parabel wurde von einem Teilnehmer dieses Seminars geschrieben, der entdeckt hat, wie das Leben mit ihm spricht.
Er hat eine neue Bewußtheit entdeckt,
die sein Leben freudvoller macht.

Seminarinhalt

Wie denkt ein Seminarbesucher, der dieses Seminar mehrfach besucht hat über dessen Inhalte und Wirkung? Lesen Sie, was er schrieb, als er von einem Interessenten konsultiert wurde:

eine Bestätigung ist eine Bestellung

…der Kratzer am Auto, 25.07.2018, CoAutor: ARHULEX

Ein Mann kauft ein neues Auto. Da dies etwas umfangreichere Außenmaße hat als das alte Fahrzeug, muß die Einfahrt in die Garage etwas breiter gemacht werden. Kurze Zeit später kauft auch der Sohn ein neues Fahrzeug. Dieses soll vor der Haustüre auf einem nicht abgesperrten Privatparkplatz parken. Schon seit vielen Jahren haben hier sowohl der Mann als auch der Sohn geparkt. Nie gab es ein Problem.

Da das Auto relativ teuer und quasi fabrikneu ist, befürchtet der Mann, daß die vielen Leute, die vorbei laufen, eventuell neidisch sein könnten oder aus Versehen dagegen fallen und dadurch das Auto zerkratzen.

Der Sohn ist Seminarteilnehmer.
Ihm ist also bewußt, daß der Vater damit eine Bestellung abgibt.

Beim ersten und zweiten Mal, als der Vater seine Sorgen vorträgt, lehnt der Sohn das Angebot seines Vaters höflich ab und bestätigt, daß sein Auto immer geschützt ist und heil bleibt.

Beim dritten Mal weist der Sohn nochmal explizit darauf hin, daß dies eine Bestellung ist und der Vater bitte aufhören soll. Er solle lieber bestätigen, dass alles heil ist.
Der Vater reagiert leicht genervt und sieht das anders. Er sagt, daß die anderen einfach so sind.

Tage vergehen, dieses Thema ist nicht mehr gesprächsrelevant. Zwischenzeitlich passieren viele andere Dinge, so daß das Geschehene keine Rolle im Alltag spielt.

Dann, nach Wochen,  erzählt der Vater dem Sohn, daß er beim Einfahren in die Garage, deren Einfahrt deutlich verbreitert wurde, mit seinem eigenen neuen Auto an der Seitenwand in der Garage angefahren ist und sein Auto zerkratzt hat. 

Bist du dir der Ursache der Ereignisse
als Besteller durch Bestätigung in deinem Leben bewußt?

Wir bekommen das, was wir als Jetzt Hier bestätigen.
Jede Bestellung wird dem ICH BIN Absender geliefert. 

Trainiere das im BESTNEWS Seminar der LICHTKERN Stiftung.

Melde Dich an bei:
office@lichtkern.com

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

 

 

1. Grundannahmenebene

Nur Bewußtheit ermöglicht den Zugang
zu hohen Bewußtseinszuständen

Bewußtseinszustände werden zum Zwecke
der Gewinnung von mehr Bewußtheit aufgesucht

Bewußtseinszustände sind festgelegt
Seele unbeweglich, bewegt sich mittels Aufmerksamkeit
von Bewußtseinszustand zu Bewußtseinszustand

trainieren statt lehren erinnern statt lehren

ändere, aktiviere und bediene
GRUNDANNAHMEN,
die eine grundlegend bessere Navigation durch Deine Leben ermöglichen,
die an die Realitäten des SCHÖPFERS ALLEN SEINS und NICHTSEINS angepasst sind,
die es Dir ermöglichen IHM bewußter zu dienen.

Wir trainieren die, die sich erinnern möchten und die,
die die anderen, die sich erinnern möchten, trainieren, um die,
die sich erinnern möchten, zu trainieren…

Damit beleben wir das EINSSEIN

BESTNEWS Seminar am 12.-13.10.2019 in A 9020 Klagenfurt, mächtige Herausforderungen verlangen mächtige funktionierende Fähigkeiten, Sie haben den Eingang gefunden

Einladung als PDF zum Download: Klagenfurt 1019 Einladg BN

Wie findet und verwendet man die unbekannten Schalter,
um den unterbewußten Verstand des eigenen Menschen
präziser einzustellen?

3 wichtigere Fragen

  1. Hast Du Ziele?
    Was bestätigst Du damit?
    Könnte das erklären, warum Du sie nur mühsam oder
    oft gar nicht erreichst?
  2. Möchtest Du etwas erschaffen?
    Was bestätigst Du damit?
    Könnte das erklären, warum Du es nur mühsam oder oft
    gar nicht realisierst?
  3. Wenn es eine viel mächtigere Methode gäbe, eine Absicht
    zu realisieren, als Aggression,
    würdest Du Aggression dann noch anwenden ?

    Was bestätigst Du damit?
    Hast Du schon bemerkt, daß mit Aggression
    erzielte Ergebnisse langfristig viel höheren Aufwand
    zur Betreibung und Sicherung erfordern?

Ein Teilnehmer des BESTNEWS Seminars veränderte
seine Bewußtseinszustände und schrieb die folgende Parabel

Der sprechende Vulkan
Tatort Sizilien, Ätna. Zwei Seminarteilnehmer begehen mit ca. 30 weiteren Leuten und einem Reiseführer den Nebenkrater, der 2002 ausgebrochen ist. Die Tour dauert etwa eine Stunde. Anschließend sollen alle Teilnehmer wieder zum Sammelplatz, an dem die Busse warten, um die Gäste wieder zur Station hinab zu fahren.

Auf dem Rückweg halten die beiden noch ein wenig inne und genießen die Ruhe. Plötzlich ergibt sich ein Moment der absoluten Stille. Es wirkt verzaubert, als wäre die Zeit eingefroren.

Spontan entscheiden sie sich den Gottesdienst der LICHTKERN Stiftung praktisch anzuwenden.

  1. Bestätige die Präsenz GOTTES an dem Punkt deiner Aufmerksamkeit, im Herzen der Aufgabe.
  2. Erkläre Dich zum Instrument GOTTES.
  3. Erkläre Dich und Alles, was deine Aufmerksamkeit berührt, zum Eigentum GOTTES.
  4. Dann richte deine Aufmerksamkeit auf die Präsenz und bedingungslose Liebe GOTTES im Herzen der Aufgabe und singe laut oder leise SEINEN Namen.
  5. Alles, was es gibt, befindet sich im Hause IST JETZT HIER im Herzen der Aufgabe: alle Hindernisse, Konflikte, Probleme und Fragen. Aber auch alle Lösungen, Ergebnisse und Antworten: GLEICHZEITIG, simultan.

Sei und tue, was erforderlich ist.

Exakt in dem Augenblick, als die beiden sich entscheiden weiterzugehen, ertönen wieder Geräusche und Leute gehen vorbei – nicht davor und nicht währenddessen – exakt im richtigen Augenblick.

Die beiden sind nun alleine mit dem Reiseführer am Sammelplatz, da die Gruppe bereits abgeholt wurde. Sie müssen nun auf den nächsten Bus warten. Scheinbar wurde also etwas verpasst.

Plötzlich ruft der Reiseleiter: „Look!“ („Schaut!“) und zeigt auf den Hauptkrater. Es gab einen kleinen Ausstoß, der eine braun gefärbte Rauchwolke zur Folge hatte.

Die innere Wahrnehmung des Seminarteilnehmers in diesem Moment war, daß die Vulkan-Lady einen Gruß gesandt hat.

3 Tage später gibt es eine Nachrichtenmeldung.

[Quelle: Berliner Morgenpost]

Oft gelangen wir in Situationen, in denen wir die Gelegenheit haben, jemandem oder etwas zu dienen. Wie kann ich wahrnehmen, ob und wann dies so ist?

Dienen heißt für uns, die Liebe Gottes als SEIN Instrument an andere weiterzugeben.
Wie kann ich das üben und darin immer besser sein?

Könnte es sein, dass das Entlassen von Lava im Vulkan eine Art Überdruck im System abbaut und damit dem Effekt einer Entspannung entspricht?

Wußtest du, daß auch ein Vulkan beseelt ist und daß aktive liebevolle Kommunikation zwischen allen Lebewesen erlaubt und gewollt ist? Wir alle sind EINS.

Wir sind EINS bedeutet, daß das Ideal des Seins und Tuns in der Gegenwart SEINER PRÄSENZ von uns geübt und gelebt werden kann.
AR-HU-LEX

Im BESTNEWS Seminar zeigen wir, wie es funktioniert.

office@Lichtkern.com   

Veranstaltungsdaten

Ort:                   
                                       Gasthof KRALL
                                       Ehrentalerstr 57
                                       A – 9020 Klagenfurt

Datum:               Sa 12.-13.10. 2019 
Zeit:                    10:00-18:00 Uhr 

Ausgleich

Erstteilnehmer:   € 290,- 
Wiederholer:       € 145,- 

Anmeldung an          office@lichtkern.com
oder                               sigrid.koestinger@hotmail.com  

Anmeldeschluß: 07.10.2019

max. Teilnehmerzahl 25

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

wie man/frau erfolgreich mit Information ist. Was geschah, was geschieht, wie gewinne ich.

Heute und morgen gibts beste Nahrung für Seele,
unser Inneres Wissen,

und für unsere Erfolgsfähigkeit 

Einladungs PDF zum Ausdruck. Klicke hier: Einladg PDF Vorlage MGH 0919

Menuefolge

Samstag 07.09.2019 10 – 18 Uhr

Das Sandwich, siehe unten
Das Lied der Seele

Sonntag 08.09.2019 10 – 16 Uhr

Teil II Das Sandwich, siehe unten
Spiritueller Spaziergang

Das Erkenntnis Sandwich, obere Scheibe

Geschichte(n)

Es gibt einen Kalender aus dem Jahr 957525 vor Christus. Unsere Geschichtslehrer lehren das nicht.
Vor 1, 5 Mrd Jahren besiedelten Menschen die Erde.
Wir kamen also von draußen und nicht aus Höhlen,
oder Bäumen. Was ändert das ?

die Lügner (Diffamierer)

Unsere Klimakarten sind falsch. Längst zeigt ein
stationärer Satellit, daß sich unsere Position geändert hat.

sogenannte Nachbarn(Götter )

Sie kommen von draußen und sind Menschen.
Wir haben trotz Mu und Lemuria Götter aus ihnen gemacht.

Der Belag

Wer oder was ist wie <GOTT, ES>

ES ist die ERSTE URSACHE.
JEDE ultimativ Beste Qualität ist ein Hinweis auf diese ERSTE URSACHE. Wir wenden das bereits praktisch im Alltag an.

ES spricht (erkennbar)

In jedem Augenblick spricht ES mit jedem Seiner Wesen. Wir können das LEICHT erkennen.

Das Sprechen von ES jetzt hier erkennen

Wenige prägnante Merkmale kennzeichnen Seine Sprache und helfen uns, in liebevoller Begleitung und Unterstützung unseren Augenblick zu bewältigen. Wenn wir…..

Im Modus des Zwiegesprächs ERKENNEN

Es gibt Seine Werte (Regeln) die wir durch angewandte Tugenden leicht für uns erfassen und umsetzen können.
Wir trainieren das regelmäßig.

Die untere Scheibe

Eine kleine Geschichte der Sonnenvölker

Von Sonne, Mond und Sternen

Was haben Perser, Kelten, Kurden, Japan, Mayas, und die Megalithkulturen gemeinsam?

Nordkoreas und Irans geheimes Weltraumprogramm

Die Sonne und der trinitäre Ausstieg aus der Dualität

Der Einfluss der Sonne auf Bewusstsein, Körper und Klima

Maya, DER Kalender der Pyramidenbauer

Zeit bewegt sich durch ein System Göttlicher Werte zu unserer Verfügung. Damit gewinnen wir wertvolle Blickwinkel zu unseren Aufgaben.

Ein spiritueller Spaziergang mit Parabeln und Übungen

Wir freuen uns, Sie an diesem Wochenende
begrüßen und bedienen zu dürfen.

Also Ihr Hungrigen und Finder, kommt zum Thementag.

und….. Gäste kommen 🙂 

Treffpunkt

Savoy Hotel
Erlenbachweg 17, 97980 Bad Mergentheim

ruft rechtzeitig im Hotel wg der Bettenbuchung an.
Das Hotel hält 15 Betten im Einzelzimmer mit Frühstück
unter dem Stichwort LICHTKERN Stiftung
zum Einzelpreis von 75 € vor.

Also: rechtzeitig anmelden

Beginn

täglich 10 Uhr

Dauer
Samstag bis 18 Uhr, Sonntag bis 16 Uhr

Ausgleich für beide Tage
Mindestzustiftung 54,- € (ohne Verpflegung)

Ausgleich für einen Tag
Mindestzustiftung 40,- € (ohne Verpflegung)

Getränkepauschale ans Hotel pP 8,50€ und Tag
Essen a la carte ans Hotel

schriftliche Anmeldung erbeten
Da wir dem Restaurant die Anzahl der Plätze

rechtzeitig melden müssen

Anmeldeschluß 02.09.2019

an office@lichtkern.com oder an
rasmin@posteo.ch
michael-b-gass@web.de
info@mediapis.net

Ein besonderer Samstag, der 31.August in der BOCKMÜHLE. Ein seltener Zugang für spirituelle Sucher und Bestätiger.

PDF zum Ausdruck: Sebnitz Einladg 310819 st 09.07.19

Ein Tag der spirituellen Antworten, Blickwinkeländerungen
und erfreulicher Überraschungen

Die Themen dieses speziellen Tages

Vorstellung, aber anders

Sind Sie ein Sucher, oder ein Bestätiger?

Religion ist das falsche Wort

DER spricht ja mit mir

Die geheimsten Zugänge befinden sich hinter Banalitäten

Eine wirksame Methode für Ergebnisse

Spiritueller Spaziergang

Veranstaltungsdaten

Ort:                   
                   Pension & Gasthaus Bockmühle

                    Im Polenztal 2
                    01848 Hohnstein – Cunnersdorf

Datum:               Sa 31.08.2019 
Zeit:                    10:30-16:30
Uhr 

Ausgleich:         € 40,- 
Verpflegung im Ausgleich nicht enthalten

Anmeldung an      office@lichtkern.com

oder an die Koordinatoren

                               ina.simmchen@gmail.com 

                        &    yvett.hahn@googlemail.com

 

Anmeldeschluß: 27.08.2019

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

Parabel des Monats: Kooperative Moskitos

Kooperative Moskitos

In diesem Sommer sind die fliegenden Völker wieder in großer Zahl unterwegs. Sie stechen und saugen was das Zeug hält und ich fragte mich:

Welchen Weg gibt es, den Stichen und dem damit verbundenen Jucken zu entgehen. Denn hat man 10 von Ihnen erlegt, folgen die nächsten zehn nach.

Ich bestätigte die Präsenz <GOTTES> und Ich stellte mein AHANKAR
auf Empfang und der Impuls lautete:

Es gibt einen kleinen Youtube Film.

In diesem Film wurde mir deutlich, daß ich die Frage falsch gestellt hatte.
Es ging nicht darum, wie ich die Biester davon abhielt, mich zu stechen.

Vielmehr mußte die Frage lauten:

Welche Ordnung stelle ich zur Verfügung, damit mich die Moskitos mit ihrer Ordnung finden?

Die Antwort lautete:

In welchem Zustand ist der Vitamin B1 Haushalt meines Menschen?

Ein guter Vitamin B1 Zustand verhindert, daß die Tiere stechen.
Ein schlechter Vitamin B1 Zustand zieht die Tiere an, die stechen.

Das Tun dieser Tiere IST ALSO SEGENSREICH.

Im Folgenden nahm ich also jeden Tag zusätzlich Vitamin B1  zu mir.

Ergebnis: keine Stiche mehr.

Gestern Abend hatte ich die Tür zu lange offen gelassen und die Folge war heftiger summender Besuch. Aber:

Summen UND KEIN EINZIGER Stich !

Fazit:

Niemand wurde belästigt. Niemand mußte sterben.
Ich schildere meine Vorgehensweise und meine Lösung:

Meine Ernährung und Lebensweise
hatten einen Vitamin B1 Mangel bewirkt.

Die Moskitos hatten mir das so gezeigt, daß ich es wahr nehmen konnte und ich verstand, daß es ihr segensreicher Anteil an meiner Wahr nehmung
war, diesen Mangel abzustellen.

Aggression hätte diese Lösung nicht gebracht.
Stattdessen hatte mir das Zusammenwirken
aller Kräfte eine segensreiche Lösung ermöglicht,
die Allen diente. Ich bin sehr dankbar.

Finden Sie Ihre Lösung zu Ihrer Frage/Aufgabe

Wie? So:

Benützen Sie als Name für <GOTT>
den Begriff, der in Ihrem Herzen wohnt.

Laden Sie <GOTT> in Ihr Leben ein.

Bestätigen Sie daß es eine Lösung für Sie gibt.

Gehen Sie in den Punkt der Stille
und warten Sie auf den Impuls von Innen.

Folgen Sie dem Impuls.

<GOTT> benützt Ihre Aufmerksamkeit
und führt diese auf den Startpunkt
zur Lösung. Das kann Jeder oder irgendetwas sein:

Ein Arzt, Google, ein Buchtext, ein Freund, etc.

Im BESTNEWS Seminar trainieren wir mit Ihnen diese Technik.

BESTNEWS Seminar am 20.-21.07.2019 in A 1190 Wien, mächtige Schalter des unterbewußten Verstandes finden und einsetzen

Einladung als PDF zum Download: Wien BN 07 19 Einladg

Wie findet und verwendet man die unbekannten Schalter,
um den unterbewußten Verstand des eigenen Menschen
präziser einzustellen?

3 wichtigere Fragen

  1. Hast Du Ziele?
    Was bestätigst Du damit?
    Könnte das erklären, warum Du sie nur mühsam oder
    oft gar nicht erreichst?
  2. Möchtest Du etwas erschaffen?
    Was bestätigst Du damit?
    Könnte das erklären, warum Du es nur mühsam oder oft
    gar nicht realisierst?
  3. Wenn es eine viel mächtigere Methode gäbe, eine Absicht
    zu realisieren, als Aggression,
    würdest Du Aggression dann noch anwenden ?

    Was bestätigst Du damit?
    Hast Du schon bemerkt, daß mit Aggression
    erzielte Ergebnisse langfristig viel höheren Aufwand
    zur Betreibung und Sicherung erfordern?

Ein Teilnehmer des BESTNEWS Seminars veränderte
seine Bewußtseinszustände und schrieb die folgende Parabel

Optimale Pünktlichkeit
AR-HU-LEX

Der Mitarbeiter eines Unternehmens in der Automobilbranche soll an einem Freitagmorgen für ein Teamevent ein Leihfahrzeug von einem Autohändler abholen. Der Termin dafür ist um 8:00 Uhr morgens angesetzt. Gleichzeitig holt der Vorgesetzte ein anderes Fahrzeug bei einem anderen Händler ab.

Der Mitarbeiter ist Seminarteilnehmer und hat mit den Methoden, die im Seminar der LICHTKERN Stiftung trainiert werden, sein Unterbewußsein auf „optimale Pünktlichkeit“ programmiert.

Er verschläft und wacht um 8:05 Uhr auf. Schleunigst macht er sich auf den Weg und kommt etwa mit einer halben Stunde Verspätung am Autohaus an. Als er sich bei der Anmeldung vorstellt und nach dem Ansprechpartner fragt, sagt die Assistentin, dass der Autohändler selbst noch nicht da ist. Nach ein paar Telefonaten übernimmt ein Kollege, der gerade eben ins Büro gekommen ist.

Nach etwas Papierkram wird das Auto übergeben, der Mitarbeiter steigt ins Auto und fährt durch den Berufsverkehr in der Stadt, ruft seinen Gruppenleiter an und meldet ihm, dass er in ca. 10 Minuten am Werksgelände sein wird. Dieser antwortet gelassen: „Ja, gut. Ich bin… wo bin ich grad? Ich bin beim Puff.“ Gelächter über diese Ortsangabe.

Als der verspätete Mitarbeiter auf’ s Gelände des Unternehmens fährt, geht gerade der Gruppenleiter vorbei, so daß sie sich exakt zur selben Zeit am selben Ort treffen.
So etwas nennt man optimale Pünktlichkeit.

Was bisher nicht erwähnt wurde: gleichzeitig wurde die Anweisung ans Unterbewußtsein für den „optimalen Schlaf“ gegeben.

Beide Ziele wurden offensichtlich optimal umgesetzt und in eine Situation gewandelt.

Welcher Supercomputer mit welcher Rechenleistung ist notwendig, um diese Operationen mit diesem Ergebnis zu liefern?

Wie bleibt man trotz scheinbarem Fehlverhalten gelassen und ruhig?

Es gibt keine Fehler. Es gibt nur Lektionen in Aufgaben,
die wir uns selbst stellen. Das Leben hilft uns,
über bestimmte Situationen Bewußtheit
über die Werte Gottes zu erlangen.

Wie programmiert man sein Unterbewußtsein bewußt konstruktiv?

Wie setzt man Prioritäten fest?

Jede/r von uns kann das.
Es geht also nie darum, ob es so ist, sondern darum wie es ist.

Im BESTNEWS Seminar zeigen wir, wie es funktioniert.

office@Lichtkern.com   

Veranstaltungsdaten

Ort:                   
                             Bio-Weinbau & Heurigenschank
                                     „ZUM BERGER“

                           Himmelstrasse 19
                           A – 1190 Wien

Datum:               Sa 20. – So 21. Juli 2019 
Zeit:                    10:00-18:00
Uhr 

Ausgleich

Erstteilnehmer:   € 290,- 
Wiederholer:       € 145,- 

Anmeldung an      office@lichtkern.com
oder                           
office@alvital.at

Anmeldeschluß: 15.07.2019

max. Teilnehmerzahl 25

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

 

Das neue Seminar SCHLÜSSELÜBUNG für Seminarwiederholer ist ab 28.Juli 2019 in 74677 Dörzbach verfügbar

Einladung zum Ausdruck: Schlüssel 07 19 Dörzbach Einladg

Warum gibt es die Schlüsselübung

Wie können Lebensthemen (Aufgaben) aktiv gelöst werden?
Durch die Schlüsselübung. Sie ist bei jeglichem negativen
Informationsfeld geeignet. Was sind solche Aufgaben?
Permanent wiederkehrende Aufgaben,
die überwiegend negativ erscheinen:

Geldprobleme, Beziehungsprobleme,
scheinbare Unfähigkeiten, unbegründete Abneigungen, etc.

Diese Aufgaben stellen ein negatives Informationsfeld,
eine negative Anziehungskraft, dar.
Diese Anziehungskraft ist ein Befehl an AHANKAR,
kompatible Ereignisse anzuziehen.

Diese Aufgaben sind unbewußt im psychischen Bereich
gebildete Befehlsketten, die als innere
psychische Angriffe wirken.

Die Ursachen können in diesem Leben gefunden werden.
Sie können ihre Ursache aber auch in früheren Leben haben.

Seele, also ICH BIN, muß den Menschen einstellen.
Nicht was uns stört ist die Aufgabe,
sondern wie wir der Aufgabe begegnen um sie zu lösen,
ist die erste Anforderung.

Grundlagen und realisierte Absichten

In der Geschichte der Menschen kann nach verfolgt werden,
daß die meisten Konflikte mittels Aggression geführt
und beendet wurden.
Offensichtlich gibt es ein Interesse der Führer der Menschen,
Aggression als Mittel des Erfolges ausschließlich zu lehren.

Die Wirksamkeit und Existenz von Informationsfeldern
wurde verheimlicht oder unterdrückt.
Es gibt positive und negative Informationsfelder.

Der Mensch besitzt in seinem Kopf einen
Informationsfeldgenerator.
Mit seinen Gedanken, Erinnerungen, Gefühlen
und Körpersinnen erzeugt dieser Generator ein Bündel
solcher Informationsfelder, die eine Anziehungskraft,
eine innere Ordnung darstellen.

ALLE Ereignisse im Leben eines Menschen
kommen durch die Anziehungskraft dieser Ordnung herein.
Es kann also gesagt werden:

Die Ordnung in jedem Ereignis
das einen Menschen betrifft,
 entspricht der Ordnung im Menschen.

Aggression ist der Ausdruck eines negativen Informationsfeldes.
Dankbarkeit, wie jede Tugend, ist ein positives Informationsfeld.

Die LICHTKERN Stiftung zeigt, daß die Errichtung und
nachhaltige Betreibung einer aggressionsarmen Gesellschaft
nicht nur erforderlich, sondern notwendig ist, um
zum Status einer Raumnation zurück kehren zu können.

Dies ist die realisierte Absicht der Stiftung.

Um diese Absicht zu realisieren, wird eine Seminarreihe
denen geboten, die Mitwirkung in der Führung der Stiftung
in Anspruch nehmen wollen.

5 Themen werden angeboten:

Spirituelle Spaziergänge, zur Demonstration  des Wissens
um die bewußte Erzeugung und Nutzung positiver
Informationsfelder anhand von Beispielen.

BESTNEWS, Weitergabe des Wissens um AHANKAR,
zur bewußten Erzeugung und Nutzung positiver Informationsfelder. 

Die STILLEN, Anwendung des Wissens,
zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung
positiver Informationsfelder. 

Tzolkinrad, Anwendung des Wissens,
– zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver
  Informationsfelder
– durch Kombination verschiedener Wissenszugänge und
Errichtung und Betreibung eines sich permanent und nachhaltig
    optimierenden Informationsfeldes
des Tzolkinradanwenders.

Die Schlüsselübung, Anwendung des Wissens,
– zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver
  Informationsfelder , um karmische Lasten wirksam und bewußt zu
  bearbeiten und zu neutralisieren.

Grundannahme 1

Ich kam in dieses Leben mit allen Ereignissen,
damit ich mit meinem Mensch bewußt alle Aufgaben löse.

Ich habe damit angefangen, ich bin die Ursache dieser Aufgaben.

Ich bin deshalb die Ursache, weil ich durch mein Sein und Tun
bestimmte Anziehungskräfte gebildet habe,
die nun als AUFGABEN in mein aktuelles Menschenleben drängen. 

Veranstaltungsdaten

Ort:                   
                             Biohof Stier
                             Hintere Bachstraße 3
                             74677 Dörzbach- Hohebach

Datum:               So 28. Juli 2019 
Zeit:                    10:00-18:00
Uhr 

Ausgleich:         Erstteilnehmer: € 80,- 
                                     ( alle Teilnehmer am Seminar, Stand 27.07.2019)
                                    Wiederholer:  € 60,- 
                                    ( alle Teilnehmer an künftigen Seminarversionen)

max. Teilnehmerzahl 25

Anmeldung an      office@lichtkern.com
oder                           michael-b-gass@web.de

Anmeldeschluß: 22.07.2019

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

 

Das neue Tzolkinrad Seminar steht ab 27.Juli 2019 in Dörzbach für Wiederholer zur Verfügung

pdf zum Ausdruck: Tzolkin 07 19 Dörzbach Einladg

Das neue Tzolkinrad Seminar steht ab 27.Juli 2019 in 74677 Dörzbach für Wiederholer zur Verfügung

Vor Tausenden von Jahren lebten Menschen
mit scheinbar außergewöhnlichen
Fähigkeiten und Techniken.

Diese Fähigkeiten wurden uns über die Jahrtausende NICHT übermittelt.
Sie sind aber in den Veden aufgezeichnet und können
trainiert und wirksam gelebt werden!

Darum wurde das Tzolkinrad Seminar
für die aktiven

Teilnehmer ( Wiederholer) am
> Seminar für die bewußte psychische Verteidigung und
> für BESTNEWS Seminarteilnehmer entwickelt.

Auflage vom 27.07.2019 Dörzbach
errichtet von   M Klaus H.:Müller M, CEO der LICHTKERN Stiftung
Koordinator Michael Gass
Tzolkinrad  st 030519

Wie im Menschen ein positives automatisches sich selbst optimierendes Informationsfeld errichtet und nachhaltig betrieben werden kann,
das auf <GOTT> gerichtet ist.

Der Mensch, als göttliches Geschenk der Seele anvertraut, sollte im Idealfall so eingestellt sein, daß er auf <GOTT> ausgerichtet ist.

Im Webrahmen der Zeit (Tzolkin) haben wir in Europa über sehr lange Zeit nur die Quantität der Bewegung, die wir Zeit nennen, gewürdigt.

Durch die Maya wissen wir um die Qualitäten dieser Bewegung.

Indem bestimmten Abschnitten dieser Bewegung eine festgelegte Qualität
zugeordnet wird, kann die Blickrichtung des Betrachters wieder

ununterbrochen auf <GOTT> gerichtet werden.

Die 12 und 1 Übungen des Tzolkinrades werden ergänzt durch
die Qualitäten der Zeiteinheiten des Tzolkin.

Dieses Training wurde am 08.04.2019
den aktuellen Erkenntnissen und Erfahrungen angepaßt.

Der Webrahmen der Zeit ist in göttlicher Ordnung,
in LICHT&TON Einheiten unterschiedlicher Qualität gegliedert

Grundlagen und realisierte Absichten

In der Geschichte der Menschen kann nach verfolgt werden, daß die meisten Konflikte mittels Aggression geführt und beendet wurden.
Offensichtlich gibt es ein Interesse der Führer der Menschen, Aggression als Mittel des Erfolges ausschließlich zu lehren.
Aggression ist allerdings ein negatives Informationfeld, das seinesgleichen in Form von Ereignissen anzieht.
Mit positiven Informationsfeldern kann man also positive Ereignisse anziehen.
Die Wirksamkeit und Existenz von Informationsfeldern wurde verheimlicht oder unterdrückt. Es gibt positive und negative Informationsfelder.

Der Mensch besitzt in seinem Kopf einen Informationsfeldgenerator.
Mit seinen Gedanken, Erinnerungen, Gefühlen und Körpersinnen erzeugt dieser Generator ein Bündel solcher Informationsfelder, die eine Anziehungskraft, eine innere Ordnung darstellen.

ALLE Ereignisse im Leben eines Menschen kommen durch die Anziehungskraft dieser Ordnung herein. Es kann also gesagt werden:

Die Ordnung in jedem Ereignis
das einen Menschen betrifft,
 entspricht der Ordnung im Menschen.

Aggression ist der Ausdruck eines negativen Informationsfeldes.
Dankbarkeit, wie jede Tugend, ist ein positives Informationsfeld

Die LICHTKERN Stiftung zeigt, daß die Errichtung und nachhaltige Betreibung einer aggressionsarmen Gesellschaft nicht nur erforderlich, sondern notwendig ist, um zum Status einer Raumnation zurück kehren zu können.

Dies ist die realisierte Absicht der Stiftung.

Um diese Absicht zu realisieren, wird eine Seminarreihe denen geboten, die Mitwirkung in der Führung der Stiftung in Anspruch nehmen wollen.

5 Themen werden angeboten:

Spirituelle Spaziergänge, zur Demonstration  des Wissens um die bewußte Erzeugung und Nutzung positiver Informationsfelder anhand von Beispielen.

BESTNEWS Seminar, Weitergabe des Wissens um AHANKAR, zur bewußten Erzeugung und Nutzung positiver Informationsfelder. 

Die STILLEN, Anwendung des Wissens, zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver Informationsfelder. 

Tzolkinrad, Anwendung des Wissens,
– zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver
  Informationsfelder
– durch Kombination verschiedener Wissenszugänge und
– Errichtung und Betreibung eines sich permanent und nachhaltig
  selbst optimierenden Informationsfeldes des Tzolkinradanwenders.

Die Schlüsselübung, Anwendung des Wissens,
– zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver
  Informationsfelder , um karmische Lasten wirksam und bewußt zu
  bearbeiten und zu neutralisieren.

Veranstaltungsdaten

Ort:                   
                             Biohof Stier
                             Hintere Bachstraße 3
                             74677 Dörzbach- Hohebach

Datum:               Sa. 27. Juli 2019 
Zeit:                    10:00-18:00
Uhr 

Ausgleich:         Erstteilnehmer: € 80,- 
                                     ( alle Teilnehmer am Seminar, Stand 27.07.2019)
                                    Wiederholer:  € 60,- 
                                    ( alle Teilnehmer an künftigen Seminarversionen)

max. Teilnehmerzahl 25

Anmeldung an      office@lichtkern.com
oder                           michael-b-gass@web.de

Anmeldeschluß: 22.07.2019

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

 

TERVICA VORTRAG und Beratung mit Bernd Frank am Donnerstag,27.Juni 2019 von 19:30-21:30 Uhr in 4861 Aurach am Hongar, Oberösterreich

Seit 2012 arbeiten Bernd und Dr.med.Birgit Frank mit dem russischen Forscherteam zusammen.

Neueste russische Forschungsergebnisse zu Torsions/Informationsfelder bieten Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen und deren Wirkung auf die Gesundheit des Menschen.

Der Vortrag vermittelt Ihnen Forschungsergebnisse, Lösungen und viele gebündelte Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis.

Viele Patienten von Frau Dr.med.Birgit Frank konnten erst durch die Abschirmung mit Tervica und Torsionsfeldgeneratoren wieder richtig gesund werden.

www.tervica.de

Veranstaltungsort:

Kornelia Senzenberger

Raschbach 2

A-4861 Aurach am Hongar

Österreich

Anmeldung bei Kornelia Senzenberger

Tel.+43(0)664 4828661

E-Mail connect@re-source.at

AGNIHOTRA Vortrag mit Praxiseinführung am Dienstag, 25.Juni 2019 von 18:30-21:30 Uhr in der Schweiz

Mit der vedischen Feuertechnik AGNIHOTRA kann jeder einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten. Wir können die Feinstaubwerte, Stickstoff-und Schwefeldioxide in der Atmosphäre verringern, Sauerstoff wird produziert und ein Leben in Harmonie und Frieden ist möglich.

Das Pflanzenwachstum wird angeregt, das PRANA, die Lebensenergie kann wieder fließen.

Mit AGNIHOTRA ist eine Reinigung der Atmosphäre, des Bodens und des Wassers möglich. Es hilft, das ökologische Gleichgewicht wieder herzustellen und fördert das eigene innere geistige Wachstum.

www.homa-hof-heiligenberg.de

Veranstaltungsort:

Patricia und Martin Käslin

Kallenbach 1

CH -6375 Beckenried

Eintritt CHF 20.-

Anmeldung bei Familie Käslin

Tel.+41(0)416600605

E-Mail p-kaeslin@gmx.ch

 

TERVICA VORTRAG und Beratung mit Dr.med.Birgit Frank am Samstag, 22.Juni 2019 von 17:00-20:30 Uhr

Elektrosmog und Störfelder, Smartmeter , 5G und Co. haben einen direkten Einfluss auf unsere Gesundheit.

Neueste russische Forschungsergebnisse zu Torsions/Informationsfelder bieten Lösungen gegen diese Störfrequenzen.

Dieser Vortrag vermittelt Ihnen Lösungen und viele gebündelte Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis.

Viele Patienten von Dr.med.Birgit Frank konnten erst durch die Abschirmung mit Tervica und den Torsionsfeldgeneratoren wieder richtig gesund werden.

www.tervica.de

 

Veranstaltungsort:

Pro Seniore Residenz

Untertorstr.24/26

78315 Radolfzell am Bodensee

Eintritt Euro 10.-

 

Anmeldung bei cosmosvitale@live.de