24.02.2019 A 1130 Wien, Thementag der Stiftung: Götter? raumfahrende Völker? oder mit wem kommunizieren wir da?

EINLADUNG Kicke hier: ThT 240219 WIEN

Jetzt, im Jahre 2019 haben wir Internet, Email und mehr,
um zu kommunizieren und uns zu informieren.
Und noch immer sind viele von uns der Auffassung
wir seien in diesem Quatranten der Galaxie die einzige Rasse die,
außer Vögeln, fliegen könnte.

Das raumfahrende Volk der Etherner hat unsere Präsidenten
bereits 1950 besucht und kostbarstes Wissen übergeben.

Angesehenste Wissenschaftler haben Kornkreise entziffert
und Tesla s Wissen betätigt.

Und immer noch wird jeder, der was Anderes sagt, DIFFAMIERT.
Also schweigen wir.

Russland hat den Duplikator.
Etwas das aus einem Stoff einen anderen macht.
Das wußten Sie nicht? Warum nicht.

Die USA bauen und fliegen seit 1950 <U>fos.

Diffamieren ist ein lukratives Geschäft derer,
die uns stoppen wollen,

das von uns gefundene Wissen anzuwenden.

Üben wir uns also, Diffamierung zu durchschauen, und tätig
ungehorsam zu sein, um diesen Dieben Einhalt zu gebieten.

Aussitzen war gestern.
Nehmen wir die Tätigen Diffamierer in Haftung.
Entlarven wir die Lügner. Auch die von Marokko.
Das wird ein interessanter Thementag.
Anders kommunizieren. Kommunizieren statt schweigen.

Also Ihr Neugierigen, kommt zum Thementag.

Treffpunkt

Bergwirt
Maxingstraße 76, 1130 Wien

Beginn

10 Uhr

Dauer
bis 18 Uhr

Ausgleich

Mindestzustiftung 50,- € (ohne Verpflegung)
rabattierter Preis für Allvital Mitglieder
Anfrage an: office@alvital-allesleben.at

schriftliche Anmeldung erbeten
Da wir dem Restaurant die Anzahl der Plätze

rechtzeitig melden müssen
Anmeldeschluß 20.02.2019

an office@lichtkern.com oder
office@alvital-allesleben.at

 

 

 

 

 

 

BESTNEWS Seminar 01.-02.12.2018 in Utting am Ammersee, verborgene psychische Fähigkeiten erkennen, trainieren, anwenden

pdf zum Ausdrucken , 3 Seiten
BESTNEWS Seminar 181201

 Einladung für

01.-02.12.2018,  jeweils von 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Die Adresse der Veranstaltungsräume ist:

Bahnhofstr 6a, 86919 Utting am Ammersee

Mindestzustiftung:

240,- Euro für Erstteilnehmer
120,- Euro für Wiederholer

Verpflegung nicht enthalten

Anmeldung bei:

E-Mail:      eva-m-gross@gmx.de
   oder       office@lichtkern.com 

Diese Live Parabel wurde von einem Teilnehmer dieses Seminars geschrieben, der entdeckt hat, wie das Leben mit ihm spricht.
Er hat eine neue Bewußtheit entdeckt,
die sein Leben freudvoller macht.

Seminarinhalt

Wie denkt ein Seminarbesucher, der dieses Seminar mehrfach besucht hat über dessen Inhalte und Wirkung? Lesen Sie, was er schrieb, als er von einem Interessenten konsultiert wurde:

eine Bestätigung ist eine Bestellung

…der Kratzer am Auto, 25.07.2018, CoAutor: ARHULEX

Ein Mann kauft ein neues Auto. Da dies etwas umfangreichere Außenmaße hat als das alte Fahrzeug, muß die Einfahrt in die Garage etwas breiter gemacht werden. Kurze Zeit später kauft auch der Sohn ein neues Fahrzeug. Dieses soll vor der Haustüre auf einem nicht abgesperrten Privatparkplatz parken. Schon seit vielen Jahren haben hier sowohl der Mann als auch der Sohn geparkt. Nie gab es ein Problem.

Da das Auto relativ teuer und quasi fabrikneu ist, befürchtet der Mann, daß die vielen Leute, die vorbei laufen, eventuell neidisch sein könnten oder aus Versehen dagegen fallen und dadurch das Auto zerkratzen.

Der Sohn ist Seminarteilnehmer.
Ihm ist also bewußt, daß der Vater damit eine Bestellung abgibt.

Beim ersten und zweiten Mal, als der Vater seine Sorgen vorträgt, lehnt der Sohn das Angebot seines Vaters höflich ab und bestätigt, daß sein Auto immer geschützt ist und heil bleibt.

Beim dritten Mal weist der Sohn nochmal explizit darauf hin, daß dies eine Bestellung ist und der Vater bitte aufhören soll. Er solle lieber bestätigen, dass alles heil ist.
Der Vater reagiert leicht genervt und sieht das anders. Er sagt, daß die anderen einfach so sind.

Tage vergehen, dieses Thema ist nicht mehr gesprächsrelevant. Zwischenzeitlich passieren viele andere Dinge, so daß das Geschehene keine Rolle im Alltag spielt.

Dann, nach Wochen,  erzählt der Vater dem Sohn, daß er beim Einfahren in die Garage, deren Einfahrt deutlich verbreitert wurde, mit seinem eigenen neuen Auto an der Seitenwand in der Garage angefahren ist und sein Auto zerkratzt hat. 

Bist du dir der Ursache der Ereignisse
als Besteller durch Bestätigung in deinem Leben bewußt?

Wir bekommen das, was wir als Jetzt Hier bestätigen.
Jede Bestellung wird dem ICH BIN Absender geliefert. 

Trainiere das im BESTNEWS Seminar der LICHTKERN Stiftung.

Melde Dich an bei:
office@lichtkern.com

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

 

 

1. Grundannahmenebene

Nur Bewußtheit ermöglicht den Zugang
zu hohen Bewußtseinszuständen

Bewußtseinszustände werden zum Zwecke
der Gewinnung von mehr Bewußtheit aufgesucht

Bewußtseinszustände sind festgelegt
Seele unbeweglich, bewegt sich mittels Aufmerksamkeit
von Bewußtseinszustand zu Bewußtseinszustand

trainieren statt lehren erinnern statt lehren

ändere, aktiviere und bediene
GRUNDANNAHMEN,
die eine grundlegend bessere Navigation durch Deine Leben ermöglichen,
die an die Realitäten des SCHÖPFERS ALLEN SEINS und NICHTSEINS angepasst sind,
die es Dir ermöglichen IHM bewußter zu dienen.

Wir trainieren die, die sich erinnern möchten und die,
die die anderen, die sich erinnern möchten, trainieren, um die,
die sich erinnern möchten, zu trainieren…

Damit beleben wir das EINSSEIN

23.02.2019 spiritueller Spaziergang, A 1230 Wien, GOTT mag´s, wenn man ihn einlädt

O RT S W E C H S E L
A 1230 Wien,

-> Wir treffen uns ganz am Ende
der Anton Krieger-Gasse (Ecke Kalksburger Straße)!

EINLADUNG, Klicke Hier: spSP230219 WIEN

Treffen Sie GOTT mal im Freien, mit netten Menschen,
bei interessanten Parabeln und den Wundern,
die uns täglich geschenkt werden.

Es gibt Übungen, die uns zeigen, daß dieser GOTT
ein Meer von Liebe und Güte ist.
Und es gibt LIFEPARABELN, die uns begegnen….

Ein Beispiel:

Optimale Pünktlichkeit

AR-HU-LEX

Der Mitarbeiter eines Unternehmens in der Automobilbranche soll an einem Freitagmorgen für ein Teamevent ein Leihfahrzeug von einem Autohändler abholen. Der Termin dafür ist um 8:00 Uhr morgens angesetzt. Gleichzeitig holt der Vorgesetzte ein anderes Fahrzeug bei einem anderen Händler ab.

Der Mitarbeiter ist Seminarteilnehmer und hat mit den Methoden, die im Seminar der LICHTKERN Stiftung trainiert werden, sein Unterbewußsein auf „optimale Pünktlichkeit“ programmiert.

Er verschläft und wacht um 8:05 Uhr auf. Schleunigst macht er sich auf den Weg und kommt etwa mit einer halben Stunde Verspätung am Autohaus an. Als er sich bei der Anmeldung vorstellt und nach dem Ansprechpartner fragt, sagt die Assistentin, dass der Autohändler selbst noch nicht da ist. Nach ein paar Telefonaten übernimmt ein Kollege, der gerade eben ins Büro gekommen ist.

Nach etwas Papierkram wird das Auto übergeben, der Mitarbeiter steigt ins Auto und fährt durch den Berufsverkehr in der Stadt, ruft seinen Gruppenleiter an und meldet ihm, dass er in ca. 10 Minuten am Werksgelände sein wird. Dieser antwortet gelassen: „Ja, gut. Ich bin… wo bin ich grad? Ich bin beim Puff.“ Gelächter über diese Ortsangabe.

Als der verspätete Mitarbeiter auf’ s Gelände des Unternehmens fährt, geht gerade der Gruppenleiter vorbei, so daß sie sich exakt zur selben Zeit am selben Ort treffen.

So etwas nennt man optimale Pünktlichkeit.

Was bisher nicht erwähnt wurde: gleichzeitig wurde die Anweisung ans Unterbewußtsein für den „optimalen Schlaf“ gegeben.

Beide Ziele wurden offensichtlich optimal umgesetzt und in eine Situation gewandelt.

Welcher Supercomputer mit welcher Rechenleistung ist notwendig, um diese Operationen mit diesem Ergebnis zu liefern?

Wie bleibt man trotz scheinbarem Fehlverhalten gelassen und ruhig?
Es gibt keine Fehler. Es gibt nur Lektionen in Aufgaben, die wir uns selbst stellen. Das Leben hilft uns über bestimmte Situationen Bewußtheit über die Werte Gottes zu erlangen.

Wie programmiert man sein Unterbewußtsein bewußt konstruktiv?
Wie setzt man Prioritäten fest?

Jede/r von uns kann das. Es geht also nie darum, ob es so ist,
sondern darum wie es ist.

Aufmerksamkeit ist eine KOSTBARE Kraft, worauf richten wir sie?
Wir sind da, wo unsere Aufmerksamkeit ist.

office@Lichtkern.com   

Treffpunkt

A 1230 Wien,
O RT S W E C H S E L
-> Wir treffen uns ganz am Ende
der Anton Krieger-Gasse (Ecke Kalksburger Straße)!

Beginn

15 Uhr

Dauer
ca 90 Minuten

Ausgleich

Eintritt frei,
Zustiftungen erbeten

schriftliche Anmeldung erbeten

Da wir dem Restaurant die Anzahl der Plätze melden müssen

an office@lichtkern.com oder
office@alvital-allesleben.at

Der Spazierweg ist rollstuhltauglich

Gibt es in Ihrem Leben eine Lieblingsparabel /- geschichte ?
Wenn Sie sie erzählen möchten, bringen Sie sie mit.

Smartmeter,5G &Co.-wie können wir uns schützen?

VORTRAG und BERATUNG

am Donnerstag, 24.Januar 2019 von 19:00 – 21:00 Uhr

mit Bernd und Dr.med.Birgit Frank

in A-3321 Ardagger, Gasthof zur Donaubrücke „Froschauer“, Tiefenbach 1

Unkosenbeitrag € 10.-

Anmeldungen bei: E-Mail Edeltraud.Hopferwieser@gmx.at

Neue russische Forschungsergebnisse zu Torsions/Informationsfeldern bieten Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen und deren Wirkung auf die Gesundheit des Menschen, sowie der Tiere. Dieser Vortrag vermittelt Ihnen Forschungsergebnisse, Lösungen und viele gebündelte Erfahrungen aus der Praxis – für die Praxis.

Detailsinfos auf www.tervica.de

Smartmeter, 5 G & Co. – Wie können wir uns schützen?

VORTRAG und BERATUNG
am Freitag, 25.1.2019  von 19:00-21:00 Uhr

bei  Madeleine Hobl, Siebenhirtenstraße 5, A- 1230 Wien (23.Bezirk)

mit Bernd und Dr.med.Birgit Frank

Unkostenbeitrag € 12.-

Anmeldung bei Madeleine Hobl: E-Mail: mm.vital13@gmail.com

Neue russische Forschungsergebnisse zu Torsions/Informationsfeldern bieten Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen und deren Wirkung auf die Gesundheit von Mensch und Tier. Dieser Vortrag vermittelt Ihnen Forschungsergebnisse, Lösungen und viele gebündelte Erfahrungen aus der Praxis – für die Praxis!

Weitere Informationen: www.tervica.de

Smartmeter, 5 G & Co. – Wie können wir uns schützen?

 

S O N D E R V E R A N S T A L T U N G

VORTRAG und BEARATUNG mit Bernd und Dr.med.Birgit Frank

am Samstag, 26.1.2019 von 10:00-12:00 Uhr

bei Madeleine Hobl, Siebenhirtenstraße 5, A – 1230 Wien (23.Bezirk)

Unkostenbeitrag € 12.-

Anmeldung bei Madeleine Hobl, E-Mail: mm.vital13@gmail.com

Neue russische Forschungsergebnisse zu Torsions/Informationsfeldern bieten Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen und deren Wirkung auf die Gesundheit von Mensch und Tier. Dieser Vortrag vermittelt ihnen Forschungsergebnisse, Lösungen und viele gebündelte Erfahrungen aus der Praxis –  für die Praxis!

Weitere Informationen: www.tervica.de

Smartmeter, 5 G & Co. – Wie können wir uns schützen?

VORTRAG und BERATUNG mit  Bernd und Dr.med.Birgit Frank

am Samstag, 26.1.2019 von 18:30-20:30 Uhr

auf dem 3er Hof bei Familie Hieret, Hof 3, A-3034 Maria Anzbach

Unkostenbeitrag € 12.-

Anmeldung bei Familie Hieret: office@ 3er-hof.at

Neue russische Forschungsergebnisse zu Torsions/Informationsfeldern bieten Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen und deren Wierkung auf die Gesundheit von Mensch und Tier. Dieser Vortrag vermittelt Ihnen Forschungsergebnisse, Lösungen und viele gebündelte Erfahrungen aus der Praxis – für die Praxis.

Weitere Informationen auf www.tervica.de

AGNIHOTRA – vedische Feuertechnik zur Heilung des Planeten

Vortrag und Praxisanleitung mit Bernd Frank vom Homa Hof Heiligenberg

am Samstag, 26.1.2019 von 14:00 – 18:00 Uhr

auf  dem 3-er Hof von Familie Hieret, Hof 3, A-3034 Maria Anzbach

Unkostenbeitag € 12.-

Anmeldung bei Familie Hieregt: E-Mial: office@ 3er-hof.at

In den Jahrtausend alten Sanskritschriften wird auf eine  Zeit der globalen Umweltverschmutzung „Kalki“ hingewiesen. Es wird auch der göttliche Bote KALKI erwartet. Welche Zusammenhänge zwischen der Wiederbelebeung der Veden und der Vorhersagen bestehen, schildert Bernd Frank, Pressesprecher vom Homa Hof Heiligenberg eindrücklich in Wort und Bild in  seiner Präsentation mit über 40 jähriger Erfahrung.

Erfahren Sie Wissenswertes zur Heilung des Planeten, dessen Technik Sie in ihren Alltag zum Wohle für Mensch, Tier und Pflanze einsetzen können.

Weitere Informationen: www.homa-hof-heiligenberg.de

Smartmeter, 5 G & Co.-Wie können wir uns schützen?

VORTRAG und BERATUNG mit Bernd und Dr.med.Birgit Frank

am Sonntag, 27.1.2019 von 17:00-19:00 Uhr,

Hobl Hof, Dorfstraße 1, A- 4600 Schleißheim bei Wels

Unkostenbeitrag € 12.-

Anmeldung bei Familie Hobl: E-Mail: office@hoblhof.at

Neue russische Forschungsergebnisse zu Torsions/Informationsfeldern bieten Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen und deren Wierkung auf die Gesundheit von Mensch und Tier. Dieser Vortrag vermittelt Ihnen Forschungsergebnisse, Lösungen und viele gebündelte Erfahrungen aus der Praxis – für die Praxis!

Weitere Informationen : www.tervica.de

ERINNERUNG: BESTNEWS Seminar am 26.-27.01.2019 in A 1130 WIEN Hietzing, Worte holen Realität

Einladung zum Seminar Klicke HIER: 2019-01-26 Seminareinladung KHM Lesg

Wie lauten Ihre guten Vorsätze für 2019 ?
Das BESTNEWS Seminar hilft Ihnen, sie leichter zu realisieren.
Wir freuen uns auf Sie.

Ort:                     A 1130 WIEN Hietzing
                             Auhofstr. 84, Tür 58

Datum:               Sa., 26. und So., 27. Jänner 2019 
Zeit:                     
jeweils 10:00-18:00 Uhr 

Ausgleich:         Erstteilnehmer: € 290,- 
                                Wiederholer:      € 145,- 

BEWUSSTERE SIND ERFOLGREICHER  

Bist du dir der Ursache der Ereignisse
als Besteller 
durch Bestätigung
in deinem Leben bewusst? 

Wie man lernt, jene Anziehungskraft zu bilden, die jedes 
Ereignis im Leben manifestiert…   

Wir bekommen das, was wir als Jetzt Hier bestätigen. 
Jede Bestellung wird dem ICH BIN Absender geliefert! 

Anmeldungen bei: office@alvital-allesleben.at   

Nutzen und praktische Antworten   aus diesem Seminar: 

Die Ereignisse im Leben sind keine Zufälle: 

Was ist die gemeinsame Ursache aller Probleme, die in unserem Leben sind?  Aufgrund falscher Grundannahmen und falschem Einsatz unserer Fähigkeiten  haben wir eine Anziehungskraft verursacht, die uns diese negativen Erfolge 
beschert hat. 

Wir haben immer Erfolg, aber wie machen wir das? 

Die Mehrheit der negativen Angriffe/ Erfolge kommen aus dem Inneren, aber wie  machen wir das? 

Wie sich der Mensch vom Fremdbestimmten zum bewusst Selbstbestimmten  verändern kann: 

Die Fähigkeit bewusst und einfach Aufgaben zu lösen, indem wir eine positive 
Anziehungskraft für positive Erfolge verursachen wird anhand praktischer 
Erfahrungen und Übungen gezeigt. 

Zuerst sind Berge, Berge. Dann studierst und erprobst du die ignorierten und 
unbekannten Gesetze des Lebens, und Berge sind keine Berge mehr.  

Zum Schluss wendest du ständig und bewusst diese Gesetze an, und lebst auf 
liebevollere, kraftvollere und freudige Weise, und Berge sind wieder Berge, aber  anders… 

*) Okitalk Vorträge der LICHTKERN Stiftung finden Sie unter 
http://www.lichtkern.com/okitalk-finde-die-lichtkern-stiftungs-beitraege-ab-2018/   

Kooperation von ALVITAL-Alles Leben zur Steigerung der Lebensqualität
und der  LICHTKERN Stiftung Treuhandstiftung
im Netzwerk der Global SocietyFunds S.A. 
 

 

 

BESTNEWS Seminar am 16.-17.02.2019 in 74677 Dörzbach- Laibach, Worte holen Realität

Einladung für das BESTNEWS Seminar
am 16.-17.02.2019 in Dörzbach-Laibach

zum Ausdruck klicke hier: BESTNEWS Seminar Öhringen 16 17 19

Diese Live Parabel wurde von einem Teilnehmer
dieses Seminars geschrieben, der entdeckt hat,

wie das Leben mit ihm spricht.
Er hat eine neue Bewußtheit entdeckt,
die sein Leben freudvoller macht.

Worte holen Realität

Als wir nach einer langen (ca. 500 km) und gut verlaufenen Autofahrt fast daheim waren, sagte der Fahrzeugführer: 

Jetzt bin ich froh, denn es ist NICHT selbstverständlich, daß man wieder gut zu Hause ankommt

Fast augenblicklich danach ereignete sich Folgendes:

Ein entgegenkommendes Auto holte zum Abbiegen auf unserer Straßenseite aus, so daß wir stark  bremsen mußten. 

Und dann, ca. 300 m weiter, überholte ein PKW vor uns trotz Gegenverkehr seinen Vordermann. 
Das ist wieder sehr knapp an einem Unfall vorbei gegangen!

Da wurden wir stutzig – was hast Du gerade gesagt?!

Das war ein SEHR deutlicher Hinweis, dass wir unsere Worte bewußt gebrauchen sollten.

coAutor SF

Fragen

Wie umfassend muß intelligente Steuerung sein, daß zum Zeitpunkt dieser Parabel die richtigen Leute, zur richtigen Zeit, am richtigen Platz, auf die richtige, so in der beschriebenen Weise, im Ereignis waren?

Was war für den Erkenner der Situation der Gewinn aus dem Ereignis?

Wie konnte Bewußtheit über das wirkende Prinzip erlangt werden?

Ist dem Leser dieser Parabel bekannt, daß in jedem Menschen zwei verschiedene Sprachen simultan gesprochen werden, wenn er/sie spricht?

Wieso ist dieses Wissen meistens unbekannt?

Wer einen Menschen zum Leben hat, sollte Alles über dessen Funktionen wissen.
Dazu gehört, zu wissen , wie mit Sprache Ereignisse ausgelöst und gesteuert werden

Dieses und anderes Wissen trainieren wir
im BESTNEWS Seminar.

Veranstaltungsinformationen

Wann

16.-17.02.2019,
jeweils von 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Wo
Ferienhof Marina
Rengershäuser Str. 20
74677 Dörzbach- Laibach
www.ferienhof-marina.de

Mindestzustiftung:

240,- € Erstteilnehmer
120,- € Wiederholer
Verpflegung ist nicht enthalten

Verpflegung (freiwillig)
Pauschale mit Abendessen Samstag 35,-€
                            ohne Abendessen 25,-€.
         Am Sonntag ohne Abendessen 25,-€ pro Person
incl. Tagungsgetränke

Anmeldung bei

Rosemarie Bort            info@mediapis.net
oder                                   michael-b-gass@web.de
oder                                   office@lichtkern.com

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3