24.02.2019 A 1130 Wien, Thementag der Stiftung: Götter? raumfahrende Völker? oder mit wem kommunizieren wir da?

EINLADUNG Kicke hier: ThT 240219 WIEN

Jetzt, im Jahre 2019 haben wir Internet, Email und mehr,
um zu kommunizieren und uns zu informieren.
Und noch immer sind viele von uns der Auffassung
wir seien in diesem Quatranten der Galaxie die einzige Rasse die,
außer Vögeln, fliegen könnte.

Das raumfahrende Volk der Etherner hat unsere Präsidenten
bereits 1950 besucht und kostbarstes Wissen übergeben.

Angesehenste Wissenschaftler haben Kornkreise entziffert
und Tesla s Wissen betätigt.

Und immer noch wird jeder, der was Anderes sagt, DIFFAMIERT.
Also schweigen wir.

Russland hat den Duplikator.
Etwas das aus einem Stoff einen anderen macht.
Das wußten Sie nicht? Warum nicht.

Die USA bauen und fliegen seit 1950 <U>fos.

Diffamieren ist ein lukratives Geschäft derer,
die uns stoppen wollen,

das von uns gefundene Wissen anzuwenden.

Üben wir uns also, Diffamierung zu durchschauen, und tätig
ungehorsam zu sein, um diesen Dieben Einhalt zu gebieten.

Aussitzen war gestern.
Nehmen wir die Tätigen Diffamierer in Haftung.
Entlarven wir die Lügner. Auch die von Marokko.
Das wird ein interessanter Thementag.
Anders kommunizieren. Kommunizieren statt schweigen.

Also Ihr Neugierigen, kommt zum Thementag.

Treffpunkt

Bergwirt
Maxingstraße 76, 1130 Wien

Beginn

10 Uhr

Dauer
bis 18 Uhr

Ausgleich

Mindestzustiftung 50,- € (ohne Verpflegung)
rabattierter Preis für Allvital Mitglieder
Anfrage an: office@alvital-allesleben.at

schriftliche Anmeldung erbeten
Da wir dem Restaurant die Anzahl der Plätze

rechtzeitig melden müssen
Anmeldeschluß 20.02.2019

an office@lichtkern.com oder
office@alvital-allesleben.at

 

 

 

 

 

 

BESTNEWS Seminar 01.-02.12.2018 in Utting am Ammersee, verborgene psychische Fähigkeiten erkennen, trainieren, anwenden

pdf zum Ausdrucken , 3 Seiten
BESTNEWS Seminar 181201

 Einladung für

01.-02.12.2018,  jeweils von 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Die Adresse der Veranstaltungsräume ist:

Bahnhofstr 6a, 86919 Utting am Ammersee

Mindestzustiftung:

240,- Euro für Erstteilnehmer
120,- Euro für Wiederholer

Verpflegung nicht enthalten

Anmeldung bei:

E-Mail:      eva-m-gross@gmx.de
   oder       office@lichtkern.com 

Diese Live Parabel wurde von einem Teilnehmer dieses Seminars geschrieben, der entdeckt hat, wie das Leben mit ihm spricht.
Er hat eine neue Bewußtheit entdeckt,
die sein Leben freudvoller macht.

Seminarinhalt

Wie denkt ein Seminarbesucher, der dieses Seminar mehrfach besucht hat über dessen Inhalte und Wirkung? Lesen Sie, was er schrieb, als er von einem Interessenten konsultiert wurde:

eine Bestätigung ist eine Bestellung

…der Kratzer am Auto, 25.07.2018, CoAutor: ARHULEX

Ein Mann kauft ein neues Auto. Da dies etwas umfangreichere Außenmaße hat als das alte Fahrzeug, muß die Einfahrt in die Garage etwas breiter gemacht werden. Kurze Zeit später kauft auch der Sohn ein neues Fahrzeug. Dieses soll vor der Haustüre auf einem nicht abgesperrten Privatparkplatz parken. Schon seit vielen Jahren haben hier sowohl der Mann als auch der Sohn geparkt. Nie gab es ein Problem.

Da das Auto relativ teuer und quasi fabrikneu ist, befürchtet der Mann, daß die vielen Leute, die vorbei laufen, eventuell neidisch sein könnten oder aus Versehen dagegen fallen und dadurch das Auto zerkratzen.

Der Sohn ist Seminarteilnehmer.
Ihm ist also bewußt, daß der Vater damit eine Bestellung abgibt.

Beim ersten und zweiten Mal, als der Vater seine Sorgen vorträgt, lehnt der Sohn das Angebot seines Vaters höflich ab und bestätigt, daß sein Auto immer geschützt ist und heil bleibt.

Beim dritten Mal weist der Sohn nochmal explizit darauf hin, daß dies eine Bestellung ist und der Vater bitte aufhören soll. Er solle lieber bestätigen, dass alles heil ist.
Der Vater reagiert leicht genervt und sieht das anders. Er sagt, daß die anderen einfach so sind.

Tage vergehen, dieses Thema ist nicht mehr gesprächsrelevant. Zwischenzeitlich passieren viele andere Dinge, so daß das Geschehene keine Rolle im Alltag spielt.

Dann, nach Wochen,  erzählt der Vater dem Sohn, daß er beim Einfahren in die Garage, deren Einfahrt deutlich verbreitert wurde, mit seinem eigenen neuen Auto an der Seitenwand in der Garage angefahren ist und sein Auto zerkratzt hat. 

Bist du dir der Ursache der Ereignisse
als Besteller durch Bestätigung in deinem Leben bewußt?

Wir bekommen das, was wir als Jetzt Hier bestätigen.
Jede Bestellung wird dem ICH BIN Absender geliefert. 

Trainiere das im BESTNEWS Seminar der LICHTKERN Stiftung.

Melde Dich an bei:
office@lichtkern.com

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

 

 

1. Grundannahmenebene

Nur Bewußtheit ermöglicht den Zugang
zu hohen Bewußtseinszuständen

Bewußtseinszustände werden zum Zwecke
der Gewinnung von mehr Bewußtheit aufgesucht

Bewußtseinszustände sind festgelegt
Seele unbeweglich, bewegt sich mittels Aufmerksamkeit
von Bewußtseinszustand zu Bewußtseinszustand

trainieren statt lehren erinnern statt lehren

ändere, aktiviere und bediene
GRUNDANNAHMEN,
die eine grundlegend bessere Navigation durch Deine Leben ermöglichen,
die an die Realitäten des SCHÖPFERS ALLEN SEINS und NICHTSEINS angepasst sind,
die es Dir ermöglichen IHM bewußter zu dienen.

Wir trainieren die, die sich erinnern möchten und die,
die die anderen, die sich erinnern möchten, trainieren, um die,
die sich erinnern möchten, zu trainieren…

Damit beleben wir das EINSSEIN

Das Ende der unbewußten Dunkelheit BESTNEWS Seminar 18.-19.01.2020 in A1230 Wien

Wie findet und verwendet man die geheimen Schalter,
um den unterbewußten Verstand des eigenen Menschen
besser auf positive Erfolge einzustellen?

3 wichtigere Fragen

 Hast Du Wünsche?
Was bestätigst Du damit?

Könnte das erklären, warum Du sie nur mühsam oder oft gar nicht erreichst?

Möchtest Du etwas bekämpfen?
Was bestätigst Du damit?

Könnte das erklären, warum Du es nur mühsam oder oft gar nicht schaffst?

Wenn es eine viel mächtigere Methode gäbe, eine Aufgabe zu bestehen, als Aggression, würdest Du Aggression dann noch anwenden ?
Was bestätigst Du damit?

Hast Du schon bemerkt, daß mit Aggression erzielte Gewinne langfristig viel höheren Aufwand zur Betreibung und Sicherung erfordern?

Ein Teilnehmer des BESTNEWS Seminars veränderte
seine Bewußtseinszustände und schrieb die folgende Life Parabel

Der freundliche Nachbar.

Ich wohne auf dem Berg am Rande des Waldes.
 Mein Auto ist am Fuße des Berges geparkt. Ein schmaler Weg führt dorthin. Immer wenn ich zu meinem Auto gehe begleiten mich die Vögel des Waldes.  Einer von ihnen gibt nur einen kurzen Piep Laut von sich. Er unterscheidet sich deutlich von den anderen und er piepst beständig.

Er begleitet mich immer, aber ich sehe ihn nicht. Sobald ich ihn sehe begrüße und segne ich ihn. Ich sagte zu ihm: Es gibt diesen guten Moment, in dem wir uns sehen. Auf den freu ich mich. Danke für Deine freundliche Begleitung.

An diesem Morgen machte ich auf dem Weg zum Auto meine spirituelle Übung, als er mich begrüßte. Pieps. Aber heute war alles anders.

Am Ende meines Weges steht eine Scheune aus Holz. Die Ecke des Gebäudes ragt etwas in den Weg und dort flatterte ein Vogel, ein kleiner blauer Klaiber. Er wartete bis ich ihn anschaute, er schaute mich an und rief Piep. Ich wußte, daß er mit mir sprach. Er flog um das Eck der Scheune auf die Dachrinne, wartete bis ich nachgekommen war und wieder rief er Piep. Jetzt wußte ich also wo er wohnte.

Ich war so glücklich und dankbar.
Wir sprechen miteinander und freuen uns übereinander.
Was für ein schönes Leben.

                                                                                    Ceo, LKS 11.12.19

Einladung zum Ausdruck
KLICKE HIER:

Veranstaltungsdaten

18.-19.01.2020, jeweils von 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Die Adresse der Veranstaltungsräume ist:

Siebenhirtenstr. 5  
A-1230 Wien

Mindestzustiftung:

290,- Euro für Erstteilnehmer
145,- Euro für Wiederholer

Verpflegung:     biologisches  Mittagessen,
                                  Inkl. alkoholfreie Getränke
                                  Jause          Kuchen Kaffee
                                  Tagespauschale:  €    15,-

Anmeldung bei:

E-Mail:       office@alvital-allesleben.at
   oder         office@lichtkern.com

 

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

 

Der freundliche Nachbar Lifeparabel Dezember 2019

Der freundliche Nachbar.


Ich wohne auf dem Berg am Rande des Waldes.

 Mein Auto ist am Fuße des Berges geparkt. Ein schmaler Weg führt dorthin. Immer wenn ich zu meinem Auto gehe begleiten mich die Vögel des Waldes.  Einer von ihnen gibt nur einen kurzen Piep Laut von sich. Er unterscheidet sich deutlich von den anderen und er piepst beständig.

Er begleitet mich immer, aber ich sehe ihn nicht. Sobald ich ihn sehe begrüße und segne ich ihn. Ich sagte zu ihm: Es gibt diesen guten Moment, in dem wir uns sehen. Auf den freu ich mich. Danke für Deine freundliche Begleitung.

An diesem Morgen machte ich auf dem Weg zum Auto meine spirituelle Übung, als er mich begrüßte. Pieps. Aber heute war alles anders.

Am Ende meines Weges steht eine Scheune aus Holz. Die Ecke des Gebäudes ragt etwas in den Weg und dort flatterte ein Vogel, ein kleiner blauer Klaiber. Er wartete bis ich ihn anschaute, er schaute mich an und rief Piep. Ich wußte, daß er mit mir sprach. Er flog um das Eck der Scheune auf die Dachrinne, wartete bis ich nachgekommen war und wieder rief er Piep. Jetzt wußte ich also wo er wohnte.

Ich war so glücklich und dankbar.
Wir sprechen miteinander und freuen uns übereinander.
Was für ein schönes Leben.

                                                                                    Ceo, LKS 11.12.19

 

Das neue Tzolkinrad Seminar steht ab 07.12.2019 in Markdorf für BESTNEWS Wiederholer zur Verfügung

Einladung, Klicke hier: Einladg Vorlage Markdorf Tzolk 0712

Vor Tausenden von Jahren lebten Menschen
mit scheinbar außergewöhnlichen
Fähigkeiten und Techniken.

Diese Fähigkeiten wurden uns über die Jahrtausende NICHT übermittelt.
Sie sind aber in den Veden aufgezeichnet und können
trainiert und wirksam gelebt werden!

Darum wurde das Tzolkinrad Seminar
für die aktiven

Teilnehmer ( Wiederholer) am
> Seminar für die bewußte psychische Verteidigung und
> für BESTNEWS Seminarteilnehmer entwickelt.

Wie im Menschen ein positives automatisches sich selbst optimierendes Informationsfeld errichtet und nachhaltig betrieben werden kann,
das auf <GOTT> gerichtet ist.

Der Mensch, als göttliches Geschenk der Seele anvertraut, sollte im Idealfall so eingestellt sein, daß er auf <GOTT> ausgerichtet ist.

Über sehr lange Zeit haben wir in Europa nur die Quantität der Bewegung, die wir Zeit nennen, gewürdigt.

Durch die Maya wissen wir im Webrahmen der Zeit (Tzolkin) um die Qualitäten dieser Bewegung.

Indem bestimmten Abschnitten dieser Bewegung eine festgelegte Qualität zugeordnet wird, kann die Blickrichtung des Betrachters
wieder ununterbrochen auf <GOTT> gerichtet werden.

Die 12 und 1 Übungen des Tzolkinrades werden ergänzt durch
die Qualitäten der Zeiteinheiten des Tzolkin.

Dieses Training wurde am 08.04.2019
den aktuellen Erkenntnissen und Erfahrungen angepaßt.

Der Webrahmen der Zeit ist in göttlicher Ordnung,
in LICHT&TON Einheiten unterschiedlicher Qualität gegliedert

Grundlagen und realisierte Absichten

In der Geschichte der Menschen kann nach verfolgt werden, daß die meisten Konflikte mittels Aggression geführt und beendet wurden.
Offensichtlich gibt es ein Interesse der Führer der Menschen, Aggression als Mittel des Erfolges ausschließlich zu lehren.
Aggression ist allerdings ein negatives Informationfeld, das seinesgleichen in Form von Ereignissen anzieht.
Mit positiven Informationsfeldern kann man also positive
Ereignisse anziehen.
Die Wirksamkeit und Existenz von Informationsfeldern
wurde verheimlicht oder unterdrückt. Es gibt positive
und negative Informationsfelder.

Der Mensch besitzt in seinem Kopf einen Informationsfeldgenerator.
Mit seinen Gedanken, Erinnerungen, Gefühlen und Körpersinnen
erzeugt dieser Generator ein Bündel solcher Informationsfelder,
die eine Anziehungskraft, eine innere Ordnung darstellen.

ALLE Ereignisse im Leben eines Menschen kommen
durch die Anziehungskraft dieser Ordnung herein.
Es kann also gesagt werden:

Die Ordnung in jedem Ereignis das einen Menschen betrifft,
 entspricht der Ordnung im Menschen.

Aggression ist der Ausdruck eines negativen Informationsfeldes.
Dankbarkeit, wie jede Tugend, ist ein positives Informationsfeld

Die LICHTKERN Stiftung zeigt, daß die Errichtung und nachhaltige
Betreibung einer aggressionsarmen Gesellschaft nicht nur
erforderlich, sondern notwendig ist, um zum Status einer Raumnation
zurück kehren zu können.

Dies ist die realisierte Absicht der Stiftung.

Um diese Absicht zu realisieren, wird eine Seminarreihe denen geboten,
die Mitwirkung in der Führung der Stiftung in Anspruch nehmen wollen.

5 Themen werden angeboten:

Spirituelle Spaziergänge, zur Demonstration  des Wissens um die bewußte Erzeugung und Nutzung positiver Informationsfelder anhand von Beispielen.

BESTNEWS Seminar, Weitergabe des Wissens um AHANKAR, zur bewußten Erzeugung und Nutzung positiver Informationsfelder. 

Die STILLEN, Anwendung des Wissens, zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver Informationsfelder. 

Tzolkinrad, Anwendung des Wissens,
– zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver
  Informationsfelder
– durch Kombination verschiedener Wissenszugänge und
– Errichtung und Betreibung eines sich permanent und nachhaltig
  selbst optimierenden Informationsfeldes des Tzolkinradanwenders.

Die Schlüsselübung, Anwendung des Wissens,
– zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver
  Informationsfelder , um karmische Lasten wirksam und bewußt zu
  bearbeiten und zu neutralisieren.

Veranstaltungsdaten

07.12.2019, jeweils von 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Die Adresse der Veranstaltungsräume ist:

Gutenbergstr. 1
88677 Markdorf

Mindestzustiftung:

120,- Euro für Erstteilnehmer
   60,- Euro für Wiederholer

Verpflegung nicht enthalten

Anmeldeschluß: 29.11.2019

Max Teilnehmerzahl: 14

 Anmeldung bei:

E-Mail:       rezeption@hauser-tillmann.com
   oder         office@lichtkern.com

 

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

Einladung, Klicke hier: Einladg Vorlage Markdorf Tzolk 0712

Vor Tausenden von Jahren lebten Menschen
mit scheinbar außergewöhnlichen
Fähigkeiten und Techniken.

Diese Fähigkeiten wurden uns über die Jahrtausende NICHT übermittelt.
Sie sind aber in den Veden aufgezeichnet und können
trainiert und wirksam gelebt werden!

Darum wurde das Tzolkinrad Seminar
für die aktiven

Teilnehmer ( Wiederholer) am
> Seminar für die bewußte psychische Verteidigung und
> für BESTNEWS Seminarteilnehmer entwickelt.

Wie im Menschen ein positives automatisches sich selbst optimierendes Informationsfeld errichtet und nachhaltig betrieben werden kann,
das auf <GOTT> gerichtet ist.

Der Mensch, als göttliches Geschenk der Seele anvertraut, sollte im Idealfall so eingestellt sein, daß er auf <GOTT> ausgerichtet ist.

Über sehr lange Zeit haben wir in Europa nur die Quantität der Bewegung, die wir Zeit nennen, gewürdigt.

Durch die Maya wissen wir im Webrahmen der Zeit (Tzolkin) um die Qualitäten dieser Bewegung.

Indem bestimmten Abschnitten dieser Bewegung eine festgelegte Qualität zugeordnet wird, kann die Blickrichtung des Betrachters
wieder ununterbrochen auf <GOTT> gerichtet werden.

Die 12 und 1 Übungen des Tzolkinrades werden ergänzt durch
die Qualitäten der Zeiteinheiten des Tzolkin.

Dieses Training wurde am 08.04.2019
den aktuellen Erkenntnissen und Erfahrungen angepaßt.

Der Webrahmen der Zeit ist in göttlicher Ordnung,
in LICHT&TON Einheiten unterschiedlicher Qualität gegliedert

Grundlagen und realisierte Absichten

In der Geschichte der Menschen kann nach verfolgt werden, daß die meisten Konflikte mittels Aggression geführt und beendet wurden.
Offensichtlich gibt es ein Interesse der Führer der Menschen, Aggression als Mittel des Erfolges ausschließlich zu lehren.
Aggression ist allerdings ein negatives Informationfeld, das seinesgleichen in Form von Ereignissen anzieht.
Mit positiven Informationsfeldern kann man also positive
Ereignisse anziehen.
Die Wirksamkeit und Existenz von Informationsfeldern
wurde verheimlicht oder unterdrückt. Es gibt positive
und negative Informationsfelder.

Der Mensch besitzt in seinem Kopf einen Informationsfeldgenerator.
Mit seinen Gedanken, Erinnerungen, Gefühlen und Körpersinnen
erzeugt dieser Generator ein Bündel solcher Informationsfelder,
die eine Anziehungskraft, eine innere Ordnung darstellen.

ALLE Ereignisse im Leben eines Menschen kommen
durch die Anziehungskraft dieser Ordnung herein.
Es kann also gesagt werden:

Die Ordnung in jedem Ereignis das einen Menschen betrifft,
 entspricht der Ordnung im Menschen.

Aggression ist der Ausdruck eines negativen Informationsfeldes.
Dankbarkeit, wie jede Tugend, ist ein positives Informationsfeld

Die LICHTKERN Stiftung zeigt, daß die Errichtung und nachhaltige
Betreibung einer aggressionsarmen Gesellschaft nicht nur
erforderlich, sondern notwendig ist, um zum Status einer Raumnation
zurück kehren zu können.

Dies ist die realisierte Absicht der Stiftung.

Um diese Absicht zu realisieren, wird eine Seminarreihe denen geboten,
die Mitwirkung in der Führung der Stiftung in Anspruch nehmen wollen.

5 Themen werden angeboten:

Spirituelle Spaziergänge, zur Demonstration  des Wissens um die bewußte Erzeugung und Nutzung positiver Informationsfelder anhand von Beispielen.

BESTNEWS Seminar, Weitergabe des Wissens um AHANKAR, zur bewußten Erzeugung und Nutzung positiver Informationsfelder. 

Die STILLEN, Anwendung des Wissens, zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver Informationsfelder. 

Tzolkinrad, Anwendung des Wissens,
– zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver
  Informationsfelder
– durch Kombination verschiedener Wissenszugänge und
– Errichtung und Betreibung eines sich permanent und nachhaltig
  selbst optimierenden Informationsfeldes des Tzolkinradanwenders.

Die Schlüsselübung, Anwendung des Wissens,
– zur zweckgerichteten bewußten Erzeugung und Nutzung positiver
  Informationsfelder , um karmische Lasten wirksam und bewußt zu
  bearbeiten und zu neutralisieren.

Veranstaltungsdaten

07.12.2019, jeweils von 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Die Adresse der Veranstaltungsräume ist:

Gutenbergstr. 1
88677 Markdorf

Mindestzustiftung:

120,- Euro für Erstteilnehmer
60,- Euro für Wiederholer

Verpflegung nicht enthalten

Anmeldung bei:

E-Mail:       rezeption@hauser-tillmann.com
   oder         office@lichtkern.com

14.-15.12.2019 BESTNEWS Seminar/Training in 95485 Warmensteinach der wichtigste Schalter im Unterbewußtsein und andere Zugänge

Einladung
Klicke HIER: Einladg Vorlage warmensteinach 1219

Diese Live Parabel wurde von einem Teilnehmer dieses Seminars geschrieben, der entdeckt hat, wie das Leben mit ihm spricht.
Er hat eine neue Bewußtheit entdeckt,
die sein Leben freudvoller macht.

Der Glühweinabend

Im Laufe der Jahre haben sich bei uns einige Traditionen entwickelt, die immer noch gepflegt werden. So werden die Helferinnen am letzten Arbeitstag vor Heilig Abend zum  Mittagessen in unsere gute Wohnstube eingeladen, um das Jahr ausklingen zu lassen. Hinzu kommt auch unser Nachbar, der zugleich unser Zahntechnikmeister ist. Er lädt jedes Jahr am letzten Arbeitstag vor Weihnachten liebe Menschen zu einem Glühweinumtrunk abends auf dem Parkplatz vor seiner Garage ein. Zwei Wochen zuvor sprach er die Einladung meiner Frau aus mit dem Nachsatz: „… wenn es nicht in Strömen regnet.“

Als es dann soweit war, regnete es, wie bestellt, recht heftig. Er überlegte, ob er seine Veranstaltung kurzfristig wieder absagen sollte, wußte aber nicht wie. Meine Frau meinte: „Du kannst die Bänke doch in die Garage stellen, dann sitzen alle im Trockenen.“ Als ich das so hörte, fragte ich ihn, ob wir uns trockenes Wetter bestellen wollten. Er nickte.

Also sagte ich: „Stell Dir doch einmal vor, daß es trocken ist und wie Du Dich darüber freust!“ Er nickte wieder. „Und jetzt stell Dir bitte vor, wie dankbar Du darüber bist!“ Es entstand eine kleine Gedankenpause und er nickte abermals.

Ich wußte, es fehlt noch etwas. Mein Nachbar war auf der einen Seite mit BESTNEWS noch nicht in Kontakt gekommen, auf der anderen Seite ist er Angehörger  der ortsansässigen evangelischen Kirche.

Also sagte ich spontan: „Und jetzt lade noch den HERRN dazu ein!“ Es war, als würde es ihn innerlich kurz reißen, und für einen kurzen Moment entstand eine tiefe Stille, aber er tat es.

Gegen 19.00 Uhr gingen mein Frau und ich hinaus auf den Parkplatz, und es hatte fast aufgehört zu regnen. Mein Nachbar hatte die Garage ausgeräumt und illuminiert. Er war derart mit Grillen beschäftigt, daß er an seine Bestellung nicht mehr dachte. Ich bedankte mich bei DER ERSTEN URSACHE.

Plötzlich kam wieder ein kleiner Regenschauer auf, und ich fragte meine Frau, ob ich bei der Bestellung etwas falsch gemacht habe? Der Regenschauer hörte wieder auf, und danach war es den ganzen Abend lang trocken.

Als ich am nächsten Tag noch einmal über das Erlebte nachdachte, fiel mir ein, daß GOTT sich durch Situation oder Ton offenbart. So deutete ich den kleinen Regenschauer als Präsenz GOTTES, sich zu zeigen, daß er mitten unter uns ist.

In meinem Herzen bedankte ich mich noch einmal, daß es ein regentrockener Abend war und ich die Situation erkennen durfte. ES hat bestimmt auch einen Glühwein getrunken … Am nächsten Tag regnete es wieder …

 

Veranstaltungsdaten

14.-15.12.2019, jeweils von 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Die Adresse der Veranstaltungsräume ist:

Egerländer Str. 363,
95485 Warmensteinach

Mindestzustiftung:

240,- Euro für Erstteilnehmer
120,- Euro für Wiederholer

Verpflegung nicht enthalten

Anmeldung bei:

E-Mail:       bernd@bernd-kreye.de
   oder         office@lichtkern.com

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

Einladung zum spirituellen Spaziergang am 11.11.2019 in A 9020 Klagenfurt

zum Ausdruck klicke hier: KLagenfurt spSP 111119 Einladg

der spezielle Wunsch

Treffen Sie GOTT mal im Freien, mit netten Menschen,
bei interessanten Parabeln und den Wundern,
die uns täglich geschenkt werden.
Es gibt Übungen, die uns zeigen, daß dieser GOTT
ein Meer von Liebe und Güte ist.
Und es gibt LIFEPARABELN, die uns begegnen….

Ein Beispiel:

Bei einer Hochzeit traf man sich an einem schönen Platz am See.
Das Brautpaar empfing dort die Gäste..
Alle gratulierten und es war eine fröhliche und leichte Stimmung

Ein Junge lief mit einer Amphore voller Steine zwischen die Gäste
und bot jedem einen Stein aus dem See an. Die Braut empfahl
denen die das wollten, aus der Amphore einen Stein zu nehmen,
ins Wasser zu werfen und einen Wunsch zu äußern.

Was soll ich mir wünschen, träumte einer der Teilnehmer.
Also fragte er sich:

Was sehe ich?
Was fühle ich
Woher kommen alle Details dieser Situation
Was ist notwendig, daß genau
diese Wesen und dieses schöne Wetter
und genau diese Menschen in diesem
Moment so zusammen sein können
?

Dann erkannte er die Hand des Schöpfers allen Seins und Nichtseins und das Geschenk dieses Augenblicks, das DIESER am 7. Tag der Schöpfung für alle Beteiligten hinterlegt hatte.

Während der Stein durch die Luft flog, dankte jener Fremde IHM,
dem Schöpfer allen Seins und Nichtseins für dieses Geschenk
des 7. Tages und dieses Ereignis der Liebe, das dort hinterlegt war,
an dem er teilnehmen konnte.

Eine leichte warme Brise erhob sich und die Kapelle fing an zu spielen.

 

 Veranstaltungsdaten

 

Ort:                     A 9020 Klagenfurt
Treffpunkt:       Gasthof Krall GmbH

                              Ehrentalerstrasse 57

Datum:              11.11.2019
Zeit:                    16 Uhr 

Ausgleich:           frei, Zustiftungen erbeten 

Anmeldeschluß:  05.11.2019

Anmeldung an    office@lichtkern.com
oder                         sigrid.koestinger@hotmail.com

 

 

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Radio Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3

 

spiritueller Spaziergang in A 2392 Sulz im Wienerwald am 15.11.19 ab 15 Uhr

Spazieren gehen,
die frische Luft und eine schöne Landschaft genießen
und an 12 Stationen interessante spirituelle Parabeln hören,
diskutieren, unterhalten,
spirituelle Übungen ausprobieren…

Wäre das ein Freitagnachmittag nach Ihrem Geschmack ?

Treffpunkt

Navi:      https://www.google.de/maps/place/Stelzer’s+W%C3%B6glerin/@48.1119493,16.120903,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x476da3984311afc7:0xf70e93264716fc82!8m2!3d48.1119457!4d16.1230917

 Ort:           Gasthof Wöglerin

                   Linke Wöglerin 2
                   A 2392 Sulz im Wienerwald

Zeit:           15:00 Uhr

Dauer:  max. 90 Minuten

Gespräche runden den Spaziergang ab.
Der Weg ist leicht begehbar.

Kosten

Zustiftungen sind erbeten aber nicht vorausgesetzt.
Jeder trägt seine Gasthausrechnung selbst.

Anmeldeschluß

Wenn Sie sich bis zum 11.11. anmelden, können wir im nahen Cafe
Plätze reservieren.

Bitte melden Sie sich an bei

Koordinatorin
Alda Koller        alvital office@alvital-allesleben.at
 oder
                                             office@lichtkern.com

BESTNEWS Seminar 16.-17.11.2019 in A1230 Wien, die gesuchte Tür heißt GEGENWART

Wie findet und verwendet man die geheimen Schalter,
um den unterbewußten Verstand des eigenen Menschen
besser auf positive Erfolge einzustellen?

3 wichtigere Fragen

 Hast Du Wünsche?
Was bestätigst Du damit?

Könnte das erklären, warum Du sie nur mühsam oder oft gar nicht erreichst?

Möchtest Du etwas bekämpfen?
Was bestätigst Du damit?

Könnte das erklären, warum Du es nur mühsam oder oft gar nicht schaffst?

Wenn es eine viel mächtigere Methode gäbe, einen Kampf zu gewinnen, als Aggression, würdest Du Aggression dann noch anwenden ?
Was bestätigst Du damit?

Hast Du schon bemerkt, daß mit Aggression erzielte Gewinne langfristig viel höheren Aufwand zur Betreibung und Sicherung erfordern?

 

Ein Teilnehmer des BESTNEWS Seminars veränderte
seine Bewußtseinszustände
und schrieb die folgende Life Parabel

der spezielle Wunsch
Bei einer Hochzeit traf man sich an einem schönen Platz am See. Das Brautpaar empfing dort die Gäste.. Alle gratulierten und es war eine fröhliche und leichte Stimmung

Ein Junge lief mit einer Amphore voller Steine zwischen die Gäste und bot jedem einen Stein aus dem See an. Die Braut empfahl denen die das wollten, aus der Amphore einen Stein zu nehmen, ins Wasser zu werfen und einen Wunsch zu äußern.

Was soll ich mir wünschen, träumte einer der Teilnehmer.
Also fragte er sich:

Was sehe ich?
Was fühle ich
Woher kommen alle Details dieser Situation
Was ist notwendig, daß genau diese Wesen und dieses schöne Wetter
und genau diese Menschen in diesem Moment so zusammen sein können

?

Dann erkannte er die Hand des Schöpfers allen Seins und Nichtseins und das Geschenk dieses Augenblicks, das er am 7. Tag der Schöpfung für alle Beteiligten hinterlegt hatte.

Während der Stein durch die Luft flog, dankte jener Fremde IHM, dem Schöpfer allen Seins und Nichtseins für dieses Geschenk des 7. Tages und dieses Ereignis der Liebe, das dort hinterlegt war, an dem er teilnehmen konnte.

Eine leichte warme Brise erhob sich und die Kapelle fing an zu spielen.

Einladung zum Ausdruck
KLICKE HIER: Einladg BN 11 19 Wien 1

Veranstaltungsdaten

16.-17.11. 2019, jeweils von 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Die Adresse der Veranstaltungsräume ist:

Siebenhirtenstr. 5  
A-1230 Wien

Mindestzustiftung:

290,- Euro für Erstteilnehmer
145,- Euro für Wiederholer

Verpflegung nicht enthalten

Anmeldung bei:

E-Mail:          office@alvital.at
   oder         office@lichtkern.com

 

Für einen weiteren Eindruck, wie wir von der Stiftung drauf sind
hier der link zu einem

okitalk Internet Vortrag

https://archiv.okitalk.net/audio/2018/06/2018-06-06_Klaus-Mueller-Lichtkern_com.mp3