Was der Mensch sät wird er ernten Gal. 6,7

 

Was der Mensch sät wird er ernten
Gal. 6,7

zum Ausdrucken  Was und wie sät man

Was und wie sät man/frau ?

Säen bedeutet in unsere Sprache ( der LICHTKERN Stiftung) in 2018 übersetzt:

Bilde und betreibe nachhaltig eine positive Anziehungskraft
durch die bewußte Kontrolle deiner Torsionsfelder
in allen Welten und Medien.

In dem,      was Du bist
                      was Du tust
                      was Du hast

formulierst und betreibst Du Deine persönliche Anziehungskraft
indem Du in allen Welten und Medien Torsionsfeldbündel errichtest.

Mit der Gesamtheit dieser Felder erzeugst Du eine Anziehungskraft,
die das anzieht, was dieser Kraft entspricht.

Zusätzlich zu den physischen, psychischen, spirituellen Welten
sind folgende Medien davon betroffen:

Raum, Zeit, Energie, Masse,
Plasma, Sprache, Informationsfelder.

Also bilde und betreibe nachhaltig positive
Informations- (Torsions-) felder in allen
Welten und Medien.

Also auch, was Du in anderen Leben, an anderen Orten in der Vergangenheit verursacht hast, wirkt im gegenwärtigen Augenblick.

Du bist der Verursacher Deiner Lebensumstände und mit der Macht und den Fähigkeiten ausgestattet, wirksame Veränderungen zu bewirken.

Einfacher? : 

Freut sich GOTT über das

was Du bist        was Du tust                 was Du hast ?

Das Leben und Bewußtheit sind Aspekte der Sprache GOTTES.

GOTT, DER DIE DAS bedingungslos LIEBENDE,
DIE ERSTE Ursache, spricht und kommuniziert.

Diese Sprache bewirkt die göttliche Balance der Welten.

Alles ist
zur richtigen Zeit, am richtigen Platz, auf die richtige Weise,
für alle Betroffenen.

Du hast die Fähigkeiten und Mittel, um GOTTES Prinzipien zum Vorteil für Dich und GOTT bewußt jeden Augenblick in allen Angelegenheiten einzusetzen.

Das kann und soll realisiert, trainiert und angewandt werden.

Wisse also, daß Du einen langen Weg durch viele Arten und Formen des Seins bewältigt hast.
Du bist damit in diesem Leben die Summe allen Seins, das Du bewältigt hast.

Optimiere bewußt das Gebäude Deines Bewußt Seins und entferne bewußt alle Unbewußtheiten durch die bewußte Errichtung und das Betreiben von positiven Informationsfeldern in allen Bereichen deines Seins.

Dadurch errichtest Du eine starke Anziehungskraft für die goldenen Aspekte des Lebens, die dich finden wollen.

Dadurch errichtest Du eine starke Anziehungskraft aus Überzeugung und Gewißheit für die goldenen Aspekte des Lebens, die dich finden wollen.

Diese goldenen Aspekte sind Dir am 7. Tage der Schöpfung übergeben worden.

Das bedeutet:

Alles was du säen kannst, jegliches Ereignis, jegliches Hindernis, Problem, jede Aufgabe oder Frage, jede Antwort, jede Lösung, jeder Erfolg besteht nach dem Gesetz der Balance ! Das heißt, es geht nur, wenn auch die dazugehörige Lösung gleichzeitig existiert.
Jegliches Ereignis wartet im Hause IST JETZT HIER im Herzen der Aufgabe auf Dich und deine Wahr nehmung. Dies ist so für Dich, seit es dich gibt.

Betrachte das Ergebnis mit Dankbarkeit, vom Ergebnis aus, während du voranschreitest.

Was Du wahr nehmen und realisieren kannst, ist Dein Geschenk GOTTES, wenn Du ES annehmen, damit säen kannst / wirst.

Wir trainieren Dich. Finde Deinen Seminartermin.

https://lichtkern.com/category/termine/kalenderblaetter/

oder mail an office@lichtkern.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.