Smartmeter,5G &Co.-wie können wir uns schützen?

VORTRAG und BERATUNG

am Donnerstag, 24.Januar 2019 von 19:00 – 21:00 Uhr

mit Bernd und Dr.med.Birgit Frank

in A-3321 Ardagger, Gasthof zur Donaubrücke „Froschauer“, Tiefenbach 1

Unkosenbeitrag € 10.-

Anmeldungen bei: E-Mail Edeltraud.Hopferwieser@gmx.at

Neue russische Forschungsergebnisse zu Torsions/Informationsfeldern bieten Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen und deren Wirkung auf die Gesundheit des Menschen, sowie der Tiere. Dieser Vortrag vermittelt Ihnen Forschungsergebnisse, Lösungen und viele gebündelte Erfahrungen aus der Praxis – für die Praxis.

Detailsinfos auf www.tervica.de

2 thoughts on “Smartmeter,5G &Co.-wie können wir uns schützen?

  1. Guten Morgen!

    Da ich in Schweden wohne habe ich keine Möglichkeit an diesem Vortrag teilzunehmen.
    Kann man diesen Vortrag vielleicht aufzeichnen und gegen Bezahlung ins Internet stellen oden die Information in G´gedruckter Form zugänglich machen, gegen Bezahlung.
    Dieses Thema ist so wichtig so dass die Zugänglichkeit der Information entscheidend ist.

    Mit freundlichem Gruss
    Annett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.